Die Alpen von oben

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 09.12.2013 | VÖ: 30.08.2013 | Herausgeber: Polyband/WVG | Kategorie: Dokumentation

Berge an sich, vermitteln wohl sehr vielen Menschen Ruhe und Kraft. Dies zeigt sich unter den x-tausenden von Wanderern jhrlich, die die hchsten Gipfel erstrmen, um darin die Natur in ihrer wahren Schnheit erleben zu drfen.

Die Dokumentation "Die Alpen von Oben" besteht aus mehreren DVDs mit jeweils einigen Folgen. So ist beispielsweise die DVD "Die Sdalpen" so aufgebaut, dass insgesamt fnf Folgen den Zuschauer informativ innerhalb ca. 250 Minuten ein gutes Bild ber die Berge vermitteln. Bei einer Folge hierzu, geht es unter anderem um eine junge Familie in sterreich, die ihr Leben allein dem widmen, der Natur ihren Platz zu verleihen. So kmmert sich die Mutter, neben ihren zwei kleinen Kindern, um die Versorgung von Milchkhen, die sie zusammen mit ihrem Mann tglich auf die Alm treibt, damit diese frische Nahrung zu sich nehmen und die Familie daraus ihr ureigenes Speiseeis, in verschiedenen Variationen, herstellen knnen.

Beim Bestaunen dieser Videos, oder wohl in erster Linie beim Anblick der Berge in freier Wildbahn, wird dem Menschen wieder bewusst, wie winzig er doch gegenber der Natur ist und welchen Platz in der Kette des Lebens er selbst einnimmt. ber einen sehr langen Zeitraum, welcher ein Mensch in seinem kurzen Leben nicht mag zu erdenken, kamen die Alpen aus Mutter Erde hervor und haben sich in ihrer vollen Pracht entwickelt.

Die Macher dieser DVDs haben sich sehr viel dabei gedacht und haben versucht die Kamera auf wunderschne unberhrte Pltze, Gegenden und auch Lebewesen zu richten, was ihnen in jeder Hinsicht sehr gut gelungen ist. Beim Anschauen der Dokumentation berkommt einem ein sehr beruhigendes Gefhl. Hierzu sei gesagt, dass der Film gut nach einem hektischen Tag seine Wirkung entfalten wird.

Fr alle Bergsteiger und Wanderer ein Muss! Fr alle anderen, auch fr die die Berge lieber vom Tal aus bestaunen, eine sehr gut verarbeitete Dokumentation, die mit ihren Bildern, das Gefhl von "Lust auf unberhrte Natur" vermittelt. (cse)

Wertung: 8 von 10 Punkten (8 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.