Banana Cabana - Vol. 1, Folge 1 - 7

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 26.11.2013 | VÖ: 27.09.2013 | Herausgeber: Polyband/WVG | Kategorie: Zeichen & Trick

Almost Naked Animals So lautet der Originaltitel der hier vorliegenden "Kinderserie" Banana Cabana. Der Megahype um die Chaosproduktion Spongebob Schwammkopf animiert immer mehr Studios und Autoren auf den Trash-Zug aufzuspringen. Denn Geld ist da einiges zu holen. Meine Meinung dazu: Thema verfehlt: Sechs setzen! Denn immerhin reden wir hier von Kinderserien, und die drfen und sollen auf jeden Fall lustig sein, aber nicht auf Kosten von Anstand, Hygiene und Niveau!

Die kanadische Serie wird bereits seit 2011 produziert und von Super RTL nach Deutschland geholt. Eine Episode dauert 21-23 Minuten, womit die DVD mit ihren 7 Episoden auf 147 Minuten Spielzeit kommt. Bild und Ton sind, wie bei einer Produktion aus dem Jahre 2011 zu erwarten ist, absolut in Ordnung! Das heit, die Ausstattung der DVD ist wirklich Top! Gute Qualitt mit langer Laufzeit. Wre da nicht die Serie an sich! Denn die lsst den Familienvater, der seine Kinder mit gewissen Werten erziehen will, definitiv im Dreieck springen. Halbnackte, eklige, dreckige und stoppelige Tiere in Unterhosen leiten ein Hotel! Wo ist denn da bitte der geistige Nhrwert?

Das "Banana Cabana" steht unter der Leitung von Hund Howie, der sich mit seinem Freund und Angestellten Octo (Ja, ein Tintenfisch) ein Zimmer teilt. Ein Schwein mit spanischem Akzent als Chefkoch und viele weitere interessante Charaktere bilden die Serie rund um "Banana Cabana". Gemeinsam haben alle Tiere zwei Dinge. Erstens: Dass sie nur mit Unterwsche bekleidet und Zweitens: Das sie extrem nervig sind!!

Mein Fazit: Eine Serie, die die Welt nicht braucht. Punkten kann die DVD dann objektiv nur durch Bild und Ton, sowie die lange Laufzeit. Meine Kinder bekommen sie definitiv nicht zu sehen! (Zumindest nicht im Alter der empfohlenen FSK-Einstufung 6). (mr)

Wertung: 3 von 10 Punkten (3 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.