Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 12.10.2013 | VÖ: 04.10.2013 | Herausgeber: Paramount Home Entertainment | Kategorie: Serie

Hereinspaziert, es ist geheizt. Nach einer langen Durststrecke von mehr als drei Jahren wird die Bar "where everybody knows your name" endlich wieder geffnet: Am 4. Oktober ist "Cheers die komplette fnfte Season" herausgebracht worden. Fans der Kult-Sitcom knnen sie alle wiedersehen: jedem voran Prahlhans und Weiberheld Sam Malone (Ted Danson), gefolgt von seiner (mal mehr, mal weniger) Geliebten, Diane Chambers (Shelley Long). Und dann natrlich nicht zu vergessen: Carla Tortelli (Rhea Perlmann), die kratzbrstige Kellnerin mit dem weichen Herz sowie der naive Woody Boyd (Woody Harrelson). Aber auch das restliche Ensemble ist bis in die kleinste Rolle genial besetzt, seien es der ewig durstige Norm Peterson (George Wendt) oder der sprde Frasier Crane (Kelsey Grammer).

Jeder, der die US-amerikanische Sitcom, die von 1982 bis 1993 produziert wurde, kennt und mag, muss auch bei der fnften Staffel zugreifen. Schon allein, um herauszufinden, wie es mit den ewigen Machtspielchen und der Hass-Liebe zwischen Diane und Sam weitergeht. Die Serie ist auf ihrem Hhepunkt: Jeder Schauspieler ist vollends mit seinem Charakter verflossen, die Gags sitzen und die 609 Minuten geballter Spa sind viel zu schnell vorbei.

Minuspunkte gibt es bei der lieblosen Aufmachung der DVD, denn weder das Cover macht viel her noch findet man Special-Features. Wie gern htte ich einmal einen Blick hinter die Bar geworfen.

Eigentlich bin ich ja ein Verfechter der Original-Tonspur denn gerade Sitcoms leben von der Live-Atmosphre, von Lachern, die nicht vom Band kommen und natrlich von viel Wortwitz. Glcklicherweise tummeln sich in Deutschland hervorragende Synchronschauspieler. Und fr "Cheers" wurde wirklich ganze Arbeit geleistet, so dass auch die bersetzung einen Heidenspa bereitet: Nahezu kongenial spricht fr Ted Danson Rdiger Bahr, der schon als deutscher Al Bundy Geschichte schrieb. Und mit Angelika Bender, die Rhea Perlman als Carla Tortelli ihre Stimme leiht, ist eine weitere ganz Groe aus "Eine schrecklich nette Familie dabei", sprach sie dort doch bereits die nervige Nachbarin Marcy. Madeleine Stolze (u.a. Jacky in "Roseanne") gibt eine herrlich altkluge Diane Chambers ab. Aber auch alle anderen Rollen wurden mit einem guten Gespr besetzt. Deshalb gibt es doppelten Grund der Freude, dass mit "Cheers die fnfte Season" endlich ein weiteres Stck einer wunderbaren Comedy-Perle auf dem deutschen Markt zu haben ist. Bleibt nur zu hoffen, dass die noch ausstehenden Staffeln nicht so lange auf sich warten lassen! (bv)

Wertung: 8 von 10 Punkten (8 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.