Halo 4: Forward unto Dawn (Blu-ray)

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 07.07.2013 | VÖ: 31.05.2013 | Herausgeber: Polyband/WVG | Kategorie: Film

Halo ist wohl einer der bekanntesten Ego-Shooter der Welt. Zum Beweis dieser These reicht meiner Meinung nach lediglich das Erwhnen einer Tatsache: "Der vierte Teil der Spielreihe hat in 24 Stunden satte 220 Millionen Dollar eingespielt." Wahnsinn!

Aber hier geht es nicht um das Spiel oder die Spielreihe, sondern um den Film Halo 4. Eigentlich ist es kein richtiger Film, sondern eine Miniserie mit 5 Episoden, die der Regisseur Stewart Hendler (u.a. "Schn bis in den Tod" und "Whisper Die Stimme des Bsen") fr rund 8 Millionen produziert hat. Die Serie lief bereits im Oktober 2012 auf Halo Waypoint und Youtube. Die ungeschnittene Version, sowie ein Making-Of sind Teil der Limited Edition des Spiels und sind nun auch auf BD erhltlich.

Videospielverfilmungen spalten die Cineasten ja schon immer in zwei Lager. Fr die einen berflssig, fr die anderen eine Bereicherung, sind es meist diejenigen, die die Spiele auch gespielt haben, die sich auch fr die Filme begeistern knnen. Was durchaus verstndlich ist, denn wer solch ein Spiel schon mal komplett durchgespielt hat, wei was man als Spieler an Hintergrundinformationen zu den Charakteren und der Handlung geliefert bekommt. Denn eins ist klar: 14 oder sogar 20 Spielstunden sind nicht in 90 Minuten Film zu fassen!

Und da komme ich im wahrsten Sinne des Wortes "ins Spiel". Denn ich bin selbst leidenschaftlicher Konsolen-Spieler, dem Halo bisher allerdings unerschlossen blieb. Ich wei aber um meine Begeisterung fr die Resident Evil-Filme, von dessen Spiele-Serie ich nahezu alle Teile durchgespielt habe und ich daher einiges an Informationen den nicht spielenden Kinogngern voraushabe. So auch hier bei Halo: der Auftritt des Master Chiefs lies mich eher kalt, war aber das Highlight des Halo-Zockers!

Die Grundstory des Filmes dreht sich um ein Ausbildungscamp der UNSC United States Space Command - in der einige junge Kadetten auf einem fremden Planeten ausgebildet werden und erinnert doch stark an Starship Troopers, auch wenn es hier nicht um "Bugs" geht. Aber wie auch bei Starship Troopers kommt es zum Angriff der "Aliens" und die Action nimmt zwar spt, dafr aber doch recht ordentlich ihren Lauf. Ein Manko ist, dass alles sehr klischeehaft und vorhersehbar ist. Eben nichts Neues, sondern viel Altbekanntes. Was fr die BD spricht, ist das gute Set, der satte Sound und die gestochen scharfen Bilder. Auch die Special-Effects lassen sich sehr ordentlich erleben, denn die kommen immerhin von den gleichen Machern wie bei "Tron Legacy" und "The Amazing Spiderman". Wenn jetzt die Story noch etwas anspruchsvoller gewesen wre, htte das Ganze ein echter Blockbuster werden knnen. So ist es leider nur einer unter vielen Filmen, die durchaus nett anzusehen sind, aber keine Tiefe besitzen. Eben klassisches Popcorn-Kino! (mr)

Wertung: 7 von 10 Punkten (7 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.