Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 03.05.2013 | VÖ: 08.03.2013 | Herausgeber: Koch Media GmbH - DVD | Kategorie: Film

Unter der Regie von Timothy Bond ("Twisters - Die Nacht der Wirbelstrme", "Perfect Little Angels") entstand im Jahr 2001 "She - Herrscherin der Wste". Der Film baut auf der Romanvorlage "Sie" des "Quatermain"-Autors Sir Henry Rider Haggard auf. Im Jahr 1887 erschien der Roman erstmals unter dem Titel ""She - A History of Adventure" und zhlt mit ber 83 Millionen Exemplaren in ber 44 Sprachen zu den meistverkauften Bchern aller Zeiten. Seit 1908 wurde der Roman bereits vielfach verfilmt, wobei "She - Herrscherin einer versunkenen Welt" aus dem Jahr 1935 und "Herrscherin der Wste" aus dem Jahr 1965 u.a. mit Ex-Bond-Girl Ursula Andress zu den erfolgreichsten Adaptionen zhlen.

Leo Vincey (Ian Duncan) stt knapp 20 Jahre nach dem Tod seines Vaters auf dessen groes Geheimnis. Und so macht sich der Sohn nach dem Ende des Ersten Weltkrieges mit ein paar Freunden in gypten auf die Suche nach der versunkenen Felsenstadt Kuma. Doch die Expedition verluft nicht wie vom Team geplant. Denn in Kuma trifft der Trupp auf die unsterbliche Knigin Ayesha (Ophlie Winter). Diese glaubt in Leo einen ihrer Liebhaber wiederzuerkennen, welcher vor 200 Jahren verstorben ist. Also macht sie sich daran, Leo durch die Liebe zu sich in die Unsterblichkeit zu locken.

Leider ist diese Verfilmung ein blendendes Beispiel dafr, dass ein erfolgreicher Roman noch lange keine Garant fr ein ebenso erfolgreichen Film ist. Zumindest nicht bei der 2001er-Verfilmung. Whrend man sich den Film ansieht, sticht dem Zuschauer sofort ein heutzutage uerst bekanntes Gesicht ins Auge: das von Christoph Waltz. Seinen internationalen Durchbruch feierte der deutsch-sterreichische Schauspieler im Jahr 2009 in Tarantinos "Inglorious Basterds", und zu Zeiten von "She" htte das wohl niemand gedacht. Denn selbst Christoph Waltz kann in einem dermaen unterirdischen Streifen nicht sein Knnen entfalten und zur Geltung bringen.

Unter dem Strich kommt "She - Herrscherin der Wste" nicht gut weg, was besonders an der nicht authentischen Gesamtdarstellung liegt. Kostme und Make-Up (hier ist vor allem Ayesha zu beachten) sind sehr unglcklich gewhlt und auch die Hintergrundrecherche zu diesem Abenteuerfilm wurde nicht grndlich gemacht. Die 2001er - Version ist nicht besonders empfehlenswert, dann lieber zur Verfilmung von 1965 greifen. (js)

Wertung: 3 von 10 Punkten (3 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.