Wildes Bayern

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 08.04.2013 | VÖ: 25.01.2013 | Herausgeber: Polyband/WVG | Kategorie: Dokumentation

Der Watzmann. Unbersehbares Wahrzeichen des Berchtesgadener Landes und Wchter von Deutschlands einzigem Alpen-Nationalpark. Genau in diesem drehte der preisgekrnte Dokumentarfilmregisseur Jan Haft ("Das grne Wunder unser Wald") fast vier Jahrelang, um ein einzigartiges Naturportrait der Deutschen Alpen zu erstellen. In den drei Episoden "Im Schatten des Watzmanns", "Berchtesgaden im Sternenlicht" und "Das erste Licht am Knigsee" bekommt der Zuschauer Dank der langen Drehzeit und modernster Kamera- und Zeitraffertechnik faszinierende Bilder einer der schnsten Regionen Deutschlands und das zu jeder Witterung und zu allen Jahreszeiten.

Eine wirklich beeindruckende Dokumentation ber Flora und Fauna des Nationalparks der sich ber 2000 Hhenmeter erstreckt. Das Hauptaugenmerk Hafts galt dabei aber definitiv der Fauna. Von Murmeltieren ber Steinadler und Gmsen berichtet er auch ber kleinere Tieren wie Hummeln und Faltern. Auch die Entwicklung des Wetters in den Bergen ist im Zeitraffer faszinieren anzusehen.

Der Naturfilmbegeisterte wird bestimmt schon mal von der Serie "Wildes Deutschland" gehrt oder diese sogar im DVD Regal stehen haben. Wenn Sie sich hier angesprochen fhlen, knnen Sie getrost das Geld fr diese DVD sparen, denn den grten Teil der Bilder haben Sie dann schon in der Episode "Berchtesgadener Alpen" gesehen.

Fazit: Eine wirklich gigantische, bildgewaltige Dokumentation ber den deutschen Teil der Alpen mit seiner Flora und Fauna. In 3 Angenehme Hppchen 44 Minuten sind die mehr als 2 Stunden Naturberieselung dann auch gut einzuteilen und zu genieen. Absolut empfehlenswert. (mr)

Wertung: 8 von 10 Punkten (8 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.