Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 09.01.2013 | VÖ: 15.12.2012 | Herausgeber: | Kategorie: Kabarett & Komik

Schon seit ihren frhen Kindertagen zieht es Anke Geiler, geborene Leipzigerin, auf die Bhne. Sei es als Sngerin/ Solistin im Rundfunkkinderchor Leipzig, oder auch als Mitglied im Schlerkabarett. Whrend ihrer Ausbildung zur Krippenpdagogin stie Frau Geiler auf die Leipziger Funzel, wo sie schlielich auch bis 1990 als Ensemblemitglied blieb. Ein Jahr darauf begann bereits ihre Zusammenarbeit mit dem heute bundesweit bekannten Leipziger Kabarett "academixer".

Dort arbeitete sie unter anderem als Assistentin der Regie, Dramaturgin, Darstellerin und auch Autorin. Geilers Solokarriere begann allerdings erst 13 Jahre spter, im Jahr 2003. Seitdem sind, stets unter der Regie und musikalischer Begleitung von Holger Bhme, sechs Eigenproduktionen entstanden, mit denen sie groe Erfolge feiern konnte.

Ein besonderes Kennzeichen und Talent von Anke Geiler ist jedoch die Darstellung von eigens ausgedachten Figuren und Charakteren. Diese Darstellungen sind uerst facettenreich und sind sowohl eigensinnig und skurril als auch urkomisch. Und auf ihrer krzlich erschienenen CD "Meine Mutter, die Anderen und ich" wurde ein kunterbunter Mix bestehend aus ihren schnsten Figuren zusammengestellt, der dem Zuhrer, passend zum in diesem Jahr stattfindenden zehnjhrigen Jubilum der Kabarettistin, einen berblick ber deren Karriere und Werk als Soloknstlerin geben soll.

Die CD ist vollgepackt mit 16 Stcken, das krzeste mit einer Spieldauer von 1:07 Minuten, und das lngste mit einer Spieldauer von 8:36 Minuten. Darunter sind sowohl skurrile Lieder und Darstellungen ihrer beliebtesten Bhnenfiguren. Eben ganz genauso wie eine bunte zusammengestellte feine Pralinenmischung, die stets voller berraschungen ist. (js)

Wertung: 8 von 10 Punkten (8 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.