Death Valley - Staffel 1

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 05.01.2013 | VÖ: 17.01.2013 | Herausgeber: Paramount Home Entertainment | Kategorie: Serie

bersinnliche Filme und Serien um Zombies, Werwlfe oder Vampire boomen seit einigen Jahren. Dabei spaltet sich der Markt aber immer strker auf. Whrend kleine Mdchen die vllig ungefhrliche Storys von Twilight lieben bilden Serien wie das Zombie Drama "The Walking Dead" oder die bluttriefende Erotik von "True Blood" angenehme Gegenpole zur Popkultur-Unterhaltung. Daneben existieren natrlich auch Komdien der Marke "Shaun of the Dead" oder die blichen Splatter-und-Gore-Filme. "Death Valley" setzt sich etwas zwischen die Sthle.

Die von MTV produzierte Serie kommt in Form der klassisch amerikanischen Mockumentary, bei der eine Reportage vorgetuscht wird. Bekannt ist dies vor allem von diversen Cop-Serien: Ein Kamerateam begleitet Polizisten im Alltag.
Die Story ist recht simpel gestrickt: Vor einem Jahr fielen diverse Horror-Wesen im San Fernando Valley ein. Die staatlichen Organe grnden daraufhin die Undead-Task-Force, eine Spezialeinheit des LAPD. Einzige Aufgabe: Vampire, Werwlfe und Zombies ausfindig machen und terminieren. Das geschieht fr eine MTV-Serie in berraschend blutiger und lustiger weise.

Dabei orientiert sich die Serie entgegen der ersten Erwartung viel eher am Splatter als an der Pop Kultur. Nett auch dass die DVD Verffentlichung hier unzensiert kommt. Die Schauspieler der Serie sind bisher komplett unbekannt, machen aber einen sehr guten Job. Dass die Serie dabei nicht den Hochglanz-Look der HBO Serien erreicht sollte jedem klar sein. Mit der MTV-typischen kurzen Laufzeit erreichen die Folgen natrlich auch nicht die Tiefe der Genre-Referenz.

Was macht "Death Valley" also so interessant? Auf der einen Seite ist die Serie erfrischend lustig, ohne albern zu werden. Dazu bieten die Folgen einen kurzen Spass fr zwischendurch, ohne dass man gleich eine weitere Serie anfngt die viel Zeit und Aufmerksamkeit erfordert. Dass der Mockumentary Stil dabei auf Dauer etwas anstrengend wirkt, ist der einzige Kritikpunkt.

Die Verffentlichung bietet alle 12 Folgen der ersten Staffel wie erwhnt unzensiert und hlt noch einige witzige Extras bereit. Fr Fans von Horrorkomdien ist die Serie auf jeden Fall ein guter Insidertipp! (sc)

Wertung: 8 von 10 Punkten (8 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.