Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 15.11.2012 | VÖ: 26.10.2012 | Herausgeber: Polyband/WVG | Kategorie: Serie

Riesige Kreaturen schlpfen aus einem Zeitloch und verbreiten Angst und Schrecken. Ein Team von Wissenschaftlern geht der mysterisen Sache auf den Grund und stellt sich der Gefahr.
Die 2007 gestartete britische Science-Fiction-Serie "Primeval Rckkehr der Urzeitmonster" konnte sich schnell groer Beliebtheit erfreuen. Und das aus gutem Grund. Schlielich verknpft sie uerst geschickt Spannung, Action oder Humor und bietet mit dem Team rund um Professor Nick Cutter ein interessantes und sympathisches Figurenensemble.

Nicht zuletzt kommen Anhnger von gut gemachtem "Trash" voll und ganz auf ihre Kosten: Immer wieder herrlich anzusehen, wie ein T-Rex die Straen unsicher macht oder vor einem anderen haushohen Mega-Monster Reiaus genommen wird und all das in einer Special-Effekt-Qualitt, die man zwar von Kinofilmen kennt, die jedoch fr eine TV-Produktion neue Mastbe gesetzt hat. Ebenfalls sehr angenehm sind die knackig-kompakten Storylines aufgrund der Krze der Staffeln, die jeweils nur zwischen sechs und sieben Folgen besitzen.

Bei der neuesten Verffentlichung der Kult-Saga wechseln sich Licht und Schatten ab. Das hngt gleich mit mehreren Grnden zusammen:

Die Box kommt im Pappschuber daher. (Bemerkenswert: Auer zwei kurzer Zitate von tv14 und TV Movie findet sich keinerlei beschreibender Text auf der Schachtel, so dass Kunden, die nur zufllig auf dieses Produkt stoen, lediglich das Cover als Kaufmotiv haben.) Sie beinhaltet die Staffeln 1 bis 4 und bietet somit pralle 1.630 Minuten TV-Unterhaltung allerdings: Echte Fans nennen diese Seasons ohnehin schon ihr Eigen und erhalten aufgrund fehlender neuer Extras auch keinen weiteren Anreiz zum nochmaligen Griff ins Portemonnaie. Auch fr diejenigen, die mit dem Sammeln der Serie beginnen wollen, ist diese Neuerscheinung nicht wirklich geeignet schlielich steht dann Staffel 5 noch aus und msste separat gekauft werden.

Wer sich daran jedoch nicht strt, der erhlt fr wenig Geld einen groartigen berblick sowie viel Action und Spannung, die immer wieder gespickt ist mit feinem trockenem Humor. Beispiel gefllig? Gerne:

Cutter: "Bring den Babyraptor weg."
Connor: "Alleine?"
Cutter: "Er schlft!"
Connor: "Und was, wenn er nur so tut?"
Cutter: "Nur so tut?"

Auch die deutsche Vertonung ist gelungen. Die Sprecherinnen und Sprecher nehmen sich angenehm zurck und verfallen nur selten ins Overacting, was gerade bei den zahlreichen Actionszenen durchaus htte passieren knnen. Wer also den englischen O-Ton lediglich mit viel Konzentration zu konsumieren vermag, kann getrost auf die synchronisierte Variante ausweichen, um einige richtig schne Trash-Abende (im besten Sinne!) vor dem DVD-Player zu verbringen. (bv)

Wertung: 7 von 10 Punkten (7 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.