Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 18.12.2012 | VÖ: 16.08.2012 | Herausgeber: Sony Pictures Home Entertainment | Kategorie: Zeichen & Trick

Endlich, nach einer lngeren Durststrecke (man munkelt, dass die deutsche Tonspur zuerst verschollen gewesen sein soll und dann schlielich erst wieder restauriert werden musste), sind nun weitere Staffeln der der kleinen blauen Wichte auf DVD erschienen. Peyos Kultfiguren "Die Schlmpfe", die 1958 das Licht der Welt erblickten, werden von Season zu Season besser. Dies liegt vor allem an den behutsam eingefhrten neuen Charakteren.

In Staffel 5, die auf vier DVDs vorliegt, haben die beliebten Schlumpflinge Sassette und Co. ihren ersten Auftritt. Und das ist gut so, denn sie verstricken sich immer wieder in aufregende Abenteuer und bringen vor allen Dingen Papa Schlumpf oft zum Nachdenken oder in Situationen, in die sich der alte Knabe ansonsten wohl niemals hineinbegeben htte.

Sehr rgerlich ist dieses Mal jedoch, dass die einzelnen Episoden nicht in der chronologischen Reihenfolge auf die Silberlinge gebracht wurden. So ist Sassette beispielsweise in einem Teil bereits dabei, obwohl das Kapitel ber die neuen Schlumpfbewohner, die Schlumpflinge, erst noch folgen wird. Die Nachlssigkeit htte wahrlich nicht sein mssen, bedenkt man doch, wie viel Zeit die Macher hatten, die fnfte Staffel zu prfen bzw. zu berarbeiten.

Dass die englische Tonspur weiterhin fehlt, lsst sich wiederum verschmerzen. Schlielich tummeln sich groe Synchronsprecher vor dem Mikrofon. Sehr viele von ihnen sind gerade 80er-Jahre-Kassettenkindern aus den vielen Hrspielen von Studio Europa noch bekannt. So zum Beispiel die groartige Astrid Kollex (Schlumpfine), die in den Geschichten vom kleinen Drachen "Flitze Feuerzahn" dessen Begleiter den Raben Raps gesprochen hat - oder in "Holle Honig" die Muse-Hexe Babsi Boing Boing.

Das Cover zeigt dieses Mal Oberstreber Schlaubi Schlumpf, whrend im Innenteil der einzelnen Jewel-Cases grere Zeichnungen einzelner Szenen zu finden sind - leider anscheinend keine Originale.

Schlumpf-Fans machen hier absolut nichts falsch. Sie sollten sich nur nicht ber die verkehrte Epidoden-Reihenfolge rgern - dann steht einem schlumpfigen Fernsehabend nichts im Wege. (bv)

Wertung: 8 von 10 Punkten (8 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.