Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 26.01.2013 | VÖ: 07..09.2012 | Herausgeber: S.A.D. Home Entertainment GmbH | Kategorie: Zeichen & Trick

Erwhnt man "Jim Knopf" kann man zu 99 Prozent davon ausgehen, dass der Gesprchspartner anfngt, den Dauerbrenner "Eine Insel mit zwei Bergen" anzustimmen. Und das, obwohl dieses Lied in Michael Endes ("Die unendliche Geschichte") berhmten Kinderbuch "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivfhrer" gar nicht vorkommt. Schuld ist die Augsburger Puppenkiste, die mit ihrer (zweiten) Verfilmung des Romans, eines der grten Kult-Denkmale der TV-Geschichte geschaffen hat - schmissigen Songst, legendrer Meere aus Plastikfolie und liebevoll geschnitzten Marionetten sei Dank.

In den vier halbstndigen Teilen von "Jim Knopf" erleben Kinder und Erwachsene gleichermaen fasziniert, wie Jim als Baby in einem Paket nach Lummerland kommt, wie er sich Jahre spter mit seinem besten Freund Lukas und dessen Lokomotive Emma auf den Weg nach China macht und von dort aus durch die Wste in Richtung Drachenstadt durchkmmt. Hier hlt der alte Drache Frau Mahlzahn die Kchinesische aiserin Li Si und andere Kinder gefangen und qult sie mit langweiligen Unterrichtsstunden. Schlielich gelingt es den beiden Helden, das Monster zu bewltigen und alle wohl behtet wieder nach Hause zu bringen.

Bereits diverse Male wurde die Puppenkisen-Version auf DVD neu verffentlicht. Eine wirkliche Bereicherung war die Gold-Edition aus dem Jahr 2008, denn diese enthielt erstmalig die ursprngliche fnfeilige Schwarz-Wei-Verfilmung, die aufgrund ihrer lngeren Spielzeit der Geschichte mehr Raum lsst, um sich in Ruhe zu entwickeln. Mit der Platin-Edition sollen Fans nun ein weiteres Mal in die Geldbrse greifen: Ihr liegt als Bonus eine Blu-ray bei, auf der die Farbversion noch einmal berarbeitet zu finden ist. Zudem wurde die Tonspur der Originalfassung (s/w) verbessert... allerdings - und hier gibt es Grund zur Kritik! - ist diese lediglich auf DVD enthalten. Was soll diese Inkonsequenz? Warum wird nicht gleich eine vollstndige Blu-ray-Variante geboten? Es scheint, dass sich dies fr das Ostergeschft 2013 aufgehoben wird.

Die Verfilmungen sind zeitlose Klassiker, die Marketingpolitik ist rgerlich. (bv)

Wertung: 5 von 10 Punkten (5 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.