Donaugeschichten

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 20.09.2012 | VÖ: 18.05.2012 | Herausgeber: S.A.D. Home Entertainment GmbH / Pidax | Kategorie: Serie

In der klassischen Serie "Donaugeschichten" spielt der berhmt berchtigte Willy Millowitsch seine erste Hauptrolle als Bankdirektor Willy Mller. Dieser wird als Kontrolleur ins Kaufmnnische Zentrum der Firma Lampe & Co. versetzt, eine international ttige Spedition.

Im beschaulichen Krems in sterreich erwartet man eigentlich nur langweilige Idylle. Willy Mller schlittert aber von einem Abenteuer in das nchste. Begleitet wird er dabei von vielen bekannten Deutschen Schauspielern wie Christiane Hrbiger, Hans Putz, Lotti Krekel und ab Staffel 2 auch Theo Lingen.

Willy Mller ist begeisterter Hobbydetektiv. Dies wird ihm allerdings im neuen Job vertraglich untersagt. Trotzdem gert er schnell in viele (aus heutiger Sicht sehr harmlose) Flle. Es geht um LKW Diebsthle, Drogenschmuggel (hier spielt Willy Millowitsch eine herrliche Doppelrolle als zypriotischer Drogendealer) oderBankraub. Mit 25 Minuten pro Serie bleibt die Handlung natrlich immer locker und leicht an der Oberflche.

Sie lebt dabei vor allem von der Situationskomik und weniger von der Spannung. Es ist eben vom Theater beeinflusstes Fernsehvergngen. Ab Staffel 2 kommt der vllig entnervte Chef der Spedition (Theo Lingen) fest zum Ensemble, um die nun fast zur Detektei umfunktionierte Spedition wieder in den Griff zu kriegen.

Die Box bietet auf vier Silberlingen die kompletten beiden Staffeln der Donaugeschichten. So kommt man auf 26 Folgen. Staffel 1 ist noch in Schwarz-Wei gehalten, die zweite dagegen in Farbe. Wer also klassische Unterhaltung mit dezentem Humor mag, kommt hier auf jeden Fall auf seine Kosten.

Und dass die Serie schon fast fnfzig Jahre auf dem Buckel hat, macht die Verffentlichung noch berraschender und wichtiger. Denn hier kann man getrost von einem "Klassiker" sprechen. Und gerade die Fans von Willy Millowitsch und Theo Lingen kommen voll auf ihre Kosten.
(sc)

Wertung: 7 von 10 Punkten (7 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.