Forsthaus Falkenau - Staffel 18

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 03.08.2012 | VÖ: 06.07.2012 | Herausgeber: Universum Film GmbH | Kategorie: Serie

Die seit 1988 produzierte Dauer-Erfolgs-Familien-Serie des ZDF geht mit ber 309 Episoden bereits in die 23. Staffel. (Tendenz weiterhin steigend.) Die hier vorliegende 18. Staffel wurde bereits in 2007 gedreht und ist die Staffel des Umbruchs zum "neuen" Forsthaus Falkenau. Die Hauptperson des "alten" Forsthauses, Frster Martin Rombach (Christian Wolff), wandert mit seiner Familie zum Ende der 17. Staffel nmlich nach Sdafrika aus. Folglich braucht der kleine, idyllische Ort Kblach einen neuen Frster. Da kommt Stefan Leitner (Hardy Krger Jr.) genau zum richtigen Zeitpunkt zurck in seine Heimat - in den schnen Bayerischen Wald.

Die 18. Staffel beginnt, genau wie die 17. Staffel aufgehrt hat, mit einer Episode in Spielfilmlnge. In "Alte Heimat, ganz neu" lernt man den verwitweten Stefan Leitner als kanadischen Ranger, sowie seine Tochter Jenny und seinen Vater Wolfgang kennen. In den kanadischen Rockys leben sie hier in einer gigantischen Holzhtte und beobachten gerne mal Braunbren beim Lachsfischen. Unterwegs auf dem Pferd mit Jeans, Hemd und schwarzer Army-Weste gibt Leitner definitiv ein anderes Erscheinungsbild ab als der Lodenmantel-Dackel-Frster, den man vielleicht erwartet hat.

Eigentlich mchte Stefan nur sein Elternahaus in Kblach verkaufen. Um seiner Tochter seine Geburtssttte zeigen zu knnen, nimmt er diese mit auf die Reise nach Deutschland. Nachdem sie im mittlerweile verwahrlosten Grundbesitz der Leitners auf einen Wolf treffen, macht sich Stefan auf die Suche nach Matin Rombach, um den Frster zu informieren, dass eben dieses Tier im Wald umherirrt. Dabei erfhrt er von der unbesetzten Frsterstelle und der Auswanderung der Familie Rombach. Seine Tochter und sein Vater sind zwar zuerst nicht sehr begeistert von der Idee, zurck nach Kblach zu ziehen um dort die Frsterfamilie zu werden, aber irgendwie schafft es Stefan dann doch, seine Familie zu berzeugen. Zudem lernt Stefan die alleinerziehende Mutter Sonja kennen, die mit ihren Kindern Daniel und Lisa ebenfalls erst seit Kurzem in Kblach wohnt. Die beiden verlieben sich natrlich und mit der "Patchworkfamilie" kommt wieder richtig Leben in das neue Forsthaus!

Geliefert wird die 18. Staffel auf drei DVDs, die eine Gesamtspielzeit von 645 Minuten bieten, in der Doppel-Amaryl-Hlle. Wie bereits oben erwhnt, hat die erste Folge Spielfilmlnge also 90 Minuten, die nachfolgenden Episoden sorgen dann fr jeweils 45 Minuten Unterhaltung. Bild 16:9 und Ton DD2.0.

Fazit: Ein neuer frischer Wind durch einen neuen, jungen Frster im alten Forsthaus. Teilweise etwas langatmig aber absolut ZDF-Familien-Programmtauglich. (mr)

Wertung: 7 von 10 Punkten (7 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.