Luther - Staffel 2

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 14.07.2012 | VÖ: 30.03.2012 | Herausgeber: Polyband/WVG | Kategorie: Serie

John Luther ist zurck. Er darf wieder ermitteln und sogar eine neue Einheit fr Kapital- und Serienverbrechen grnden. Sein loyaler Assistent Justin ist natrlich sofort wieder an Bord. Was von der neuen Kollegin zu halten ist, bleibt noch aus. Auf jeden Fall geniet Luther mehr Vertrauen von oben als vormals und dass obwohl Schenk, der vormals gegen Luther ermittelt hat nun der neue Leiter ist. Auch wenn die Rahmenbedingungen besser zu sein scheinen, ist Luther selbst nach den Geschehnissen um Zoe und Ian innerlich noch mehr zerstrt, noch strker seelisch in Schieflage. Er denkt darber nach, den Job an den Nagel zu hngen, einen kompletten Schlussstrich unter alles zu ziehen.
Vorerst lassen ihm jedoch Londons Kriminelle keine Zeit, Grundsatzentscheidungen zu durchdenken. Kaum wieder im Dienst muss Luther einen Mrder verfolgen, der es liebt, sich zu inszenieren und sich auf Luther und sein Team als Publikum einschiet und ihm dabei gefhrlich nahe kommt. Parallel hierzu entspinnt sich ein Handlungsstrang aus Luthers vorherigen Taten, als die Frau eines Mannes, den Luther geschnappt hatte von dem Absturz ihrer Tochter erzhlt und Luther die Schuld gibt. Luther lsst sich widerwillig darauf ein und verschafft sich natrlich noch mehr rger.

Nach einer sehr starken ersten Staffel geht "Luther" ebenso spannend und kurzweilig und toll weiter. Es herrscht wieder diese immerwhrende subtile Anspannung verbunden mit der Frage, wie lange Luther es schafft, all die Fronten, zwischen denen er steht, zu jonglieren und dabei auch noch seiner Pflicht als Verbrechensbekmpfer nachzukommen. Wie lange hlt er durch, wie lange WILL er durchhalten Luther ist schlielich nach wie vor ein innerlich irgendwie lngst gebrochener Mann, der aber die Tatsache, dass er seelisch eigentlich nur noch aus Schutt und Asche besteht, nicht als Grund frs Aufgeben zuzulassen scheint. Die Besessenheit von seinen Fllen, den kranken Gefhls- und Gedankenwelten der Mrder Londons hlt ihn bei der Stange. Er kann nicht aufhren und hat dabei sich selbst eigentlich schon lange aufgegeben.

"Luther" ist und bleibt eine Serie wie es so schnell keine andere gibt, was Stimmung, Dichte und schreiberische Fertigkeit angeht. Darum kann man auch hier nur empfehlen, sich "Luther" zu gnnen.

Leider werden jene, die sich voller Vorfreude die 2. Staffel anschaffen, eine Enttuschung erleben: den Umfang. Die komplette "Staffel" besteht aus lediglich zwei Folgen 100min. Das ist alles. Keine Extras, kein Bonusmaterial. Im Grunde sind es nur zwei Luther-Spielfime anstelle einer Serienstaffel. Dennoch ist das (wenige) Material, dass man bekommt, inhaltlich hochwertig und auerdem passt der Preis der 2. "Staffel" zum Umfang. (mp)

Wertung: 8 von 10 Punkten (8 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.