Pidax Krimi-Klassiker Kollektion - Volume 2

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 01.07.2012 | VÖ: 18.05.2012 | Herausgeber: Pidax Film | Kategorie: Serie

Whrend sich der erste Teil der Pidax Krimi-Klassiker Kollektion ausnahmslos Filmen widmet, wendet sich der zweite Teil ausschlielich Serien zu, und zwar den beiden Siebziger-Jahre-Krimiserien "Mit Rose und Revolver" und "Peter Voss Der Millionendieb".

"Mit Rose und Revolver" spielt in Paris zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Da die Kriminalitt aufgrund der neuen technischen Errungenschaften dieser Zeit stark angestiegen ist, grndet Regierungschef Georges Clemenceau (Raoul Curet), genannt "Der Tiger", die polizeiliche Sondereinheit der "mobilen Brigaden". Nun ebenfalls mit modernen Hilfsmitteln ausgestattet haben Kommissar Paul Valentin (Jean-Claude Bouillon), Inspektor Pujol (Jean-Paul Tribout) sowie Inspektor Terrasson (Pierre Maguelon) zusammen mit ihrem Chef Faivre (Francois Maistre) jetzt alle Hnde voll zu tun, das Verbrechen in Paris zu bekmpfen, welches sich nicht nur im Untergrund abspielt.
Diese dreizehnteilige nostalgische Kult-Krimiserie ist eine deutsch-franzsische Co-Produktion, die in Frankreich unter dem Titel "Les Brigades du Tigre" erschienen ist. Eine Stimme aus dem Off informiert, hauptschlich zu Beginn und am Ende jeder Folge ber interessante geschichtliche Hintergrnde sowie ber den weiteren Ausgang der jeweiligen Folge. Insgesamt sind zwar 36 Folgen produziert worden, da in Deutschland jedoch nur dreizehn dieser Folgen ausgestrahlt und in deutsch synchronisiert worden sind, ist diese Serie somit komplett.

Wolf Roth spielt, in dem ebenfalls dreizehnteiligen Serien-Klassiker "Peter Voss Der Millionendieb", den Schweizer Karikaturist Peter Voss, der seinem Onkel und Bankchef Heinrich Flinck (Alexander Golling) aus der Patsche helfen will, um ihn vor dem Bankrott zu retten. Dazu tuscht er einen Bankberfall vor und whrend ihm der Privatdetektiv Bobby Dodd (Carlos Werner) dicht auf den Fersen ist und ihn um die ganze Welt verfolgt, versucht sein Onkel das angeblich geraubte Geld wiederzubeschaffen.
Die Serie basiert auf dem gleichnamigen Roman von Ewald Gerhard Seeliger und enthlt viele humoristische Elemente, die durch das sympathische Auftreten der Protagonisten noch verstrkt werden. Sie wirkt daher eher wie eine unterhaltsame Familienserie und weniger wie eine Krimiserie. Bereichert wird sie zustzlich noch durch die vielen internationalen Schaupltze, an denen sie gedreht wurde.

Die Bildqualitt beider Serien ist den siebziger Jahren entsprechend. Bei "Peter Voss Der Millionendieb" ist sie bei einigen Folgen beeintrchtigt, worauf auch auf der Rckseite der DVD hingewiesen wird.

Wie schon beim ersten Teil der Pidax Krimi-Klassiker Kollektion, sind auch beim zweiten Teil beide Fernsehserien auch einzeln erhltlich. Fr Freunde der Nostalgie oder fr diejenigen, die die Serien noch aus dem Fernsehen kennen und lieben gelernt haben, bietet sich auch hier eine gnstige Gelegenheit, die eigene Sammlung zu erweitern. (or)

Wertung: 6 von 10 Punkten (6 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.