Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 29.03.2012 | VÖ: | Herausgeber: Universum Film GmbH | Kategorie: Serie

Am 23. Dezember 2010 wurde der Pilotfilm der Serie ausgestrahlt und knapp ein Jahr spter, am 12. Januar 2012 lief die erste Folge mit dem Titel "Carnapping" an. In den nchsten sieben Wochen wurde die komplette erste Staffel ausgestrahlt. Und das war dann auch schon alles, was von den "Draufgngern" im deutschen Fernsehen zu sehen war. Die Einschaltquoten der Serie waren so schlecht, dass RTL schon nach dem Ende der ersten Staffel das Ende der kompletten Serie verkndete. Der prompte Quoten-Entzug vom Publikum lsst sich auch, angesichts der plumpen Charaktere und der wenig spannenden Handlung, schnell erklren.

Ein Polizisten-Duo. Der eine ist der coole und sehr lssige Grostadtcowboy, Kriminalhauptkommissar Carl Berger (Dominic Boeer). Ihm ist kein Risiko zu hoch um den Ttern auf die Schliche zu kommen. Ein richtiger Mann braucht ja auch keine schussichere Weste. Der andere ist Kriminalhauptkommissar Marcus Maiwald (Jrg Schttauf). Er ist das komplette Gegenteil seines Partners: ruhig, bedchtig, treusorgender Familienvater und liebevoller Ehemann. Er befolgt die Regeln und setzt vor allem auf Sicherheit, die kommt bei ihm nie zu kurz. Allein diese Konstellation von zwei Hauptdarstellern durfte man schon in zig anderen Serien bewundern. Nur meistens weitaus besser. Viel zu abgedroschen werden die beiden besten Freund und Arbeitskollegen Carl und Marcus dargestellt. Das fhrt dazu, dass man sich so gut wie gar nicht mit einem der beiden identifizieren kann Sie werden zu sehr in eine Schublade gesteckt und mit Klischees berladen als dass sie nur im entferntesten wie ein real anmutender Charakter rberkommen. So wird auch jeglicher Spannungsbogen zum Einreien gebracht der einen gut und gerne dazu veranlasst auch einfach mal vor Ende abzuschalten.

Auch die Handlung sowohl des Pilotfilms als auch die der Serie ist doch ziemlich vorhersehbar. Carl hat vor acht Jahren den Bombenleger Christoph Weber in Notwehr erschossen. Doch was niemand wusste ist, dass Weber wiederbelebt werden konnte. Weber verlor zudem noch seine Familie bei der groen Flut 2002 und will nun alle dafr zur rechenschaft ziehen die vermeintlich verantwortlich fr seine Lage ziehen. Und dabei schreckt Weber natrlich auch nicht vor der Familie von Carls Kollegen Marcus zurck.

Eine ernsthafte und spannende Krimiserie bekommt der Zuschauer mit "Die Draufgnger" also nicht geliefert. Entgegen der Behauptung von RTL die Serie sei "actionreich, humorvoll und spannend bis zur letzten Minute" wurde der Zuschauer zum Serienstart eines Besseren belehrt. Das Ende vom Lied ist bekannt, denn diesem nicht eingehaltenen Versprechen begegnete das Publikum mit einem sehr, sehr tiefen Quotentief. (js)

Wertung: 4 von 10 Punkten (4 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.