'Allo' Allo! - Die komplette zweite Staffel

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 21.01.2012 | VÖ: 30.09.2011 | Herausgeber: Polyband & Toppic Video | Kategorie: Serie

Die Serie " 'Allo' Allo!" lief von 1982 bis 1992 sehr erfolgreich beim britischen Fernsehsender BBC, von dem sie auch produziert wurde. In Deutschland war sie beim Bezahlsender Sat.1 Comedy sowie im Free TV bei Comedy Central zu sehen. Zeitlich ist 'Allo' Allo!" im Zweiten Weltkrieg angesiedelt, Schauplatz ist der fiktive franzsische Ort Nouvion. Die deutschen Besatzer haben sich einige Kunstwerke unter den Nagel gerissen, unter anderem die "Gefallene Madonna". Whrend Hitler nach den Gemlden sucht, mchte der Stadtkommandeur Kurt von Strohm lieber verstecken und spter selbst zu Geld machen.

Artois, der Besitzer eines Cafs, befindet sich selbst in gewisser Hinsicht zwischen den Fronten, denn sowohl die gaullistische als auch die kommunistische Widerstandsbewegung wollen ihm ans Leben - die einen weil er Deutsche bedient, die anderen weil er mit der Konkurrenz zusammen arbeitet. Zu Beginn der vorliegenden 2. Staffel ist er allerdings tot, zumindest offiziell, und seine Frau nutzt das auch schamlos aus - sie verprasst das geerbte Geld mit vollen Hnden. Daher sieht Artois nur einen Ausweg, nmlich sie abermals dazu zu bewegen, ihn zu heiraten, ehe sein gesamtes Vermgen verloren ist. Zudem versuchen die bereits aus vorigen Episoden bekannten zwei Flieger unterzutauchen und verkleiden sich dazu unter anderem als Frauen sowie als Kuh. Letzteres ist keine gute Idee, immerhin brauchen auch die "Krauts" Milch...

Der britische Humor ist ja allgemein dafr bekannt, gerne auch einmal tiefschwarz zu sein, und so ist es auch in "Allo' Allo!". Zudem arbeitet die Serie mit klassischen Elementen wie Slapstick und Farce, gepaart mir einigen ziemlich derben Scherzen und zahlreichen sexuellen Anspielungen. Letztendlich ist das ganze Format schlicht und ergreifend absurd von der ersten bis zur letzten Minute. Die Zielgruppe drfte wohl bei Liebhabern von Sendungen "Fawlty Towers" und "Monty Python's Flying Circus" liegen, wie es auch auf der Hlle angegeben ist. Diese enthlt zwei DVDs mit insgesamt sechs Folgen, aber leider keinerlei Extras. Auerdem ist dem Bild qualitativ durchaus anzusehen, dass die Serie schon lter ist.

Wer bertreibungen und Absurditten mag und nichts gegen Gags unter der Grtellinie einzuwenden hat, drfte sicher auf seine Kosten kommen. Dem Kufer sollte allerdings klar sein, dass sich der britische Humor in "'Allo' Allo!" von seiner abgedrehten, derben Seite zeigt. Man kann die Serie skurril-genial finden oder auch nur vollkommen dmlich, das ist letztendlich eine Frage des Geschmacks. (ck)

Wertung: 4 von 10 Punkten (4 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.