Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 16.12.2011 | VÖ: 18.11.2011 | Herausgeber: Edel Germany GmbH | Kategorie: Serie

Das ZDF hat mit der sechsteiligen Serie "Nordlicht-Mrder ohne Reue" eine weitere Krimiserie in die Reihe der Sonntagskrimis aufgenommen, aus der bereits "Hautnah" und "Kommissar Beck" bekannt sind.
bernommen wurde die Krimi-Reihe, deren Originaltitel "Those who kill" ("Den som drber") lautet, aus Dnemark, wo sie sich zu einem groen Erfolg entwickelte. Dort erzielte sie auf dem Sender TV2 die besten Quotenwerte fr eine heimische Serie seit zwei Jahren: rund 1,5 Millionen sahen die Ausstrahlung ihrer Premierenfolge.

Im Mittelpunkt der Serie steht ein ungleiches Ermittlerduo aus der dnischen Hauptstadt: die selbstbewusste Kommissarin Katrine Ries Jensen (Laura Bach) und ihr Kollege Thomas Schaeffer, gespielt von Jakob Cedergren. Thomas arbeitet als Profiler und forensicher Psychiater, er ist eher ein nachdenklicher Typ und stellt somit den Gegensatz zu seiner Partnerin Katrine dar: sie ist energisch, selbstbewusst und geht eindeutig entschlossener zur Sache, berschreitet oft Grenzen dabei. Dennoch ergnzen sich die beiden wunderbar.
Gemeinsam lsen sie Flle um Serientter, bei denen jede falsche Entscheidung mehr Leben kosten kann. Dabei werden die beiden nicht nur durch die Geschehnisse whrend der Ermittlungen gefhrdet. Katrine und Thomas mssen sich um die Sicherheit und das berleben ihrer Familien kmmern und sehen sich mit ihren persnlichen Problemen aus der Vergangenheit konfrontiert, die sie immer wieder einholen.
In den Fllen die das Team aus Kopenhagen aufzudecken hat, wird kein leichter Stoff behandelt. Dies hat bereits die Pilotfolge der Serie klargemacht: Ein Serientter, fr den es der ultimative Kick ist seine Opfer lebendig in Holzkisten zu begraben. Und das auf einem eigens fr die grauenvollen Taten angelegten Friedhof. Doch auch die Inszenierung ist sicherlich nichts fr schwache Gemter, gerade die Aufnahmen der Opfer knnen beklemmend auf den Zuschauer wirken und gehen definitiv unter die Haut. Dennoch verfolgt die Serie durch diese Art der Darstellung ihre eigene sthetik, die fr manchen gewhnungsbedrftig sein drfte.
Durch die gezeigten Bilder, den Soundtrack und die hohe schauspielerische Leistung entsteht jedoch eine solch intensive Spannung und dicht gedrngte Atmosphre, dass der Zuschauer von Anfang bis Ende gefesselt wird.

Alles in allem bleibt also festzuhalten, dass "Nordlicht-Mrder aus Reue" eine weitere gute Krimi-Serie aus Skandinavien ist, die sich ganz und gar nicht hinter ihren Vorgngern wie "Kommissar Beck\",
"Kommissar Wallander" und "Kripo Gteborg" verstecken muss.
Sie besticht durch die mehr als gute schauspielerische Leistung der (noch) unbekannten Hauptdarsteller und ihrer Kollegen, qualitativ absolut hochwertige Aufnahmen und eine generell berzeugende und fesselnde Handlung.

Zum Schluss bleibt nur noch zu erwhnen, dass sich kein Bonusmaterial auf den DVDs befindet. In der DVD-Box sind nur die sechs Folgen zu je 90 Minuten Spieldauer enthalten. (js)

Wertung: 8 von 10 Punkten (8 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.