Kites - Auf der Flucht

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 02.12.2011 | VÖ: 26.11.2010 | Herausgeber: Rapid Eye Movies (AL!VE) | Kategorie: Film

"Kites Auf der Flucht" ist ein Film von Anurag Basu. Produziert wurde er von Rakesh Roshan, einem indischen Regisseur und Schauspieler. Seinerzeit stand er fr diverse Streifen vor der Kamera. Anschlieend grndete er seine eigene Produktionsfirma und nimmt seitdem den Platz hinter der Kamera ein. Er hat sich auf Bollywoodfilme spezialisiert mit denen er in den letzten Jahren auch schon einige Erfolge verbuchen konnte. Auch "Kites" fllt unter diese Rubrik. Hierbei arbeitete er gemeinsam mit seinem Sohn Hrithik Roshan der die mnnliche Hauptrolle bernahm. An seiner Seite steht die hbsche Schauspielerin Barbara Mori die zusammen mit ihm dem Zuschauer auch etwas fr das Auge bietet.

Der attraktive Jai lebt in Las Vegas und bestreitet seinen Lebensunterhalt als Tnzer. Zudem bessert er sein Einkommen damit auf, hbschen illegalen Einwanderinnen durch eine kurzfristige Heirat eine Aufenthaltsgenehmigung zu beschaffen. Als er schlielich das Angebot bekommt die Tochter eines wohlhabenden Casino-Besitzers zu heiraten, scheint sein Traum vom groen Geld und Reichtum in greifbare Nhe zu rcken. Doch dann begegnet er der wunderschnen Mexikanerin Natascha, der es vor lngerer Zeit durch seine Hilfe ermglicht wurde in den USA zu bleiben. Doch nun soll sie den Sohn des Casino-Besitzers heiraten. Pltzlich gert die ganze Situation etwas auer Kontrolle und fr Jai und Natascha beginnt eine abenteuerliche Flucht vor der Polizei und gefhrlichen Gangstern die ihnen dicht auf den Fersen sind.

"Kites" zhlt eigentlich zu den typischen Bollywoodstreifen in der auch die Musik und der Tanz eine Rolle spielen. Dies bietet dem Zuschauer eine nette Abwechslung und fgt sich auch positiv auf den Gesamteindruck aus. Dabei ist es vor allem auch nett anzusehen wie die beiden Hauptprotagonisten miteinander harmonieren. Mit Hrithik Roshan und Barbara Mori wurde meiner Meinung nach eine tolle Wahl getroffen. Die einzelnen Handlungsstrnge wurden nicht unntig in die Lnge gezogen, sodass man der Geschichte gut folgen kann und keine Langeweile aufkommt.

Die Gesamtlaufzeit des Films betrgt ca. 120 Minuten. Da es sich hierbei um die limitierte Special Edition handelt, findet man als Bonusmaterial ein Making of, ein Making of der Songs und einen Kinotrailer. Als weiteres Extra liegt der Hlle noch ein Poster bei. Das Cover ist mit einem Bild der beiden Hauptdarsteller ausgestattet. Auf der Rckseite findet man weitere kleine Bilder aus dem Film sowie eine kurze Inhaltsangabe und eine zweizeilige Resonanz vom "Film Journal". "Kites" kommt im Bildformat 16:9 auf unsere Bildschirme und die Lautsprecher geben den Ton in Dolby Digital 5.1 wieder. (cf)

Wertung: 8 von 10 Punkten (8 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.