Agatha Christie - Poirot Collection 8

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 11.11.2011 | VÖ: 30.09.2011 | Herausgeber: Polyband | Kategorie: Serie

Der Meisterdetektiv Hercule Poirot ermittelt wieder! Diesmal in noch nie im Fernsehen ausgestrahlten Folgen in Spielfilmlnge! Die deutsche Synchronisation wurde deshalb eigens fr diese Verffentlichung mit viel Liebe zum Detail erstellt. Dabei kommen die deutschen Dialoge den frheren Vorbildern sehr nahe. So nahe, dass man fast glauben knnte, eine neu aufgearbeitete Tonspur vorzufinden. Respekt! Hier haben die beteiligten Autoren und Synchronsprecher sehr gute Arbeit geleistet.

Das Design wurde von den Vorgngerboxen bernommen und fgt sich somit wunderbar in die Reihe ein. Das DVD-Box Cover sowie der gesamte Innenteil wurden mit nostalgisch wirkenden Schwarz/wei-Bildern des berhmten Detektivs verziert. Vor allem das Layout erscheint durch die Strukturierungen und das feste Material der Box sehr edel und hochwertig. Aber auch die Klapptechnik der Innenteile und deren kreuzfrmige Anordnung sind anders, als man sie sonst kennt. Auerdem befindet sich eine Folgenbersicht auf der ersten Seite. Noch bevor man an die DVDs gelangt, bekommt man schon einen berblick ber den Inhalt. Mancher wird allein schon von dieser Aufmachung einfach nur begeistert sein! Ein mehrseitiges Booklet mit genauen Erluterungen zu den Filmen und einer Menge Infomaterial machen den Innenteil dieser Box nahezu perfekt! Dies ist schon lange keine Selbstverstndlichkeit mehr! Schn, dass sich die Firma Polyband an diese sinnvollen Standards bei der Umsetzung der DVD erinnert hat.

Beim Anschauen der Filme fhlt man sich direkt in die 30er Jahre, in welche Agatha Christie ihre Handlungen gelegt hat, hineinversetzt. Einzig und allein die moderne Art der Produktion, d.h. die gestochen scharfe Bildqualitt und die zeitgeme Regiearbeit, verraten das wahre Alter. Doch vor allem mit den Requisiten hat man sich viel Mhe gegeben und somit den alten Charme und das dstere Flair bewahrt. Jeder Poirot-Film ist anders und doch ist keiner besser als der andere! David Suchet verkrpert den kleinen belgischen Detektiv sehr authentisch, so dass man ihm wirklich jede seiner Handlungen abnimmt.
Hinter Poirots Gedankengnge zu kommen, verlangt dem Zuschauer schon einiges ab. So werden die Lsungen der Flle und die damit verbundene berfhrung der Tter noch sehr viel spannender. Untersttzt wird Poirot dabei durch die den Zuschauern inzwischen liebgewonnenen Figuren Captain Hastings, Chief Inspector Japp und Miss Lemon, die ihn immer wieder bewusst oder auch unbewusst auf die richtige Spur bringen.

Die DVDs haben eine Gesamtspieldauer von ca. 400 Minuten. Auerdem ist neben der deutschen, auch die englische Tonspur enthalten. Die vier Filme "Alibi", "Dreizehn bei Tisch", "Das Bse unter der Sonne" und "Mord in Mesopotamien" sind von der inhaltlichen Seite, als auch von der Aufmachung und den technischen Details von hoher Qualitt. Jedem Film wurde ein wunderbar einstimmendes, animiertes Hauptmen vorangestellt. Die musikalische Untermalung ist passend und wiederholt sich in jedem Film ein hoher Wiedererkennungswert ist garantiert! Besonders hervorzuheben ist in dieser Staffel der Film "Das Bse unter der Sonne", welcher bereits 1981 mit Sir Peter Ustinov verfilmt wurde. Trotzdem kann man hier nicht vergleichen. Beide Filme haben verschiedene Ansatz- und Schwerpunkte, die jeweils auf ihre Art eine ganz besondere Wirkung bekommen. Auerdem sind Sir Peter Ustinov und David Suchet trotz Verkrperung ein und derselben Person zwei vllig unterschiedliche Charaktere. Der Poirot eines David Suchets kommt Agatha Christies Beschreibung des ueren Erscheinungsbildes meines Erachtens sehr viel nher und wirkt deshalb umso authentischer! (sl)

Wertung: 9 von 10 Punkten (9 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.