Inshalla - Razzia am Bosporus

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 22.07.2008 | VÖ: 17.07.2008 | Herausgeber: Magic Picture | Kategorie: Film

Wenn man mal versucht, sich vor Augen zu halten, wie viele Spielfilme oder Spielfilmhnliche Produktionen im letzten Jahrhundert - von der Stummfilmzeit bis in die spten 90er Jahre hinein - produziert wurden, dann kann einem schon fast schwarz vor Augen werden. Denn die allgemein bekannten Filme, sind ja nur ein kleiner Teil von dem, was verffentlicht oder eben nicht verffentlicht wurde. Wenn man sich also die Filme, die auch schon im Fernsehen ausgestrahlt wurden und auf diversen anderen Medien neu verffentlicht wurden, wegdenkt und dann eben die Filme, die gar nicht mehr existieren (aus der Stummfilmzeit gelten 90% aller Filme als verloren) weglsst, dann bleibt noch immer eine groe Menge an Filmen und Filmmaterial, die in diversen Archiven oder Privatsammlungen liegen. Viele davon werden sicherlich mit voller Berechtigung nicht der breiten Masse zugnglich gemacht. Einerseits natrlich, weil sie kaum jemanden interessieren, andererseits, weil diese nicht sehr viel Qualitten besitzen.

Das junge Berliner DVD-Label "Magic Picture" hat es sich zur Aufgabe gemacht, in den Archiven zu kramen, um alte Filme durch eine DVD-Verffentlichung zu neuer Aufmerksamkeit verhelfen. Es sind zum Groteil Produktionen, die es eigentlich kaum wert sind, aus den Archiven ans Tageslicht geholt zu werden. Trotzdem gibt es genug Interessenten fr diese Filme. Und auch wenn die Handlung, die Inszenierung oder was auch immer entsprechende Mngel aufweist, irgendwelche interessanten Aspekte kann man an jedem Film entdecken.

Ein solcher Film ist "Inshalla Razzia am Bosporus". Es ist eine Mischung aus Kriminal- und Abenteuerfilm und spielt, wie der Name schon sagt, in der Trkei, genauer gesagt, in Istanbul. Dort wurde der Film auch gedreht. Und genau das ist auch das interessante an "Inshalla". Die schnen Aufnahmen in Istanbul und der abenteuerlich-orientalische Charme, der ein wenig aufkommt. Aber das war es dann auch schon fast. Der Film beginnt mit einem 50er Jahre Blues-Schlager, gesungen vom sterreichischem Snger Willy Hagara. Gezeigt werden Luftaufnahmen von Istanbul. In der Geschichte landet gerade ein Inspektor der Interpol, der in Istanbul eine Rauschgiftbande auffliegen lassen soll. Doch die Lust und die Liebe macht den Inspektor die Sache schwer. Als wenn das nicht schon genug wre, wird er auch noch von einem Zimmermdchen, das ihm sehr nahe steht, verraten

Der Film "Inshalla" wre gerne etwas, was er leider nicht ist. Ein packender und spannender Abenteuerfilm. Der Film kommt einfach nicht in die Gnge. Die Geschichte ist nicht sehr interessant und auch zu schwach inszeniert. Ein packendes Krimi-Flair will auch nicht so richtig aufkommen.

Interessant dagegen ist zum Beispiel eine Szene, die bei einem Polizeiverhr spielt. Dort scheint derjenige, der verhrt wird, einen Flash bzw. einen Fiebertraumhnlichen Zustand zu haben. Der Zuschauer sieht seinen Kopf gro im bild. Dieser wird unscharf und zum Teil auch verzerrt. Zu hren sind Stimmen, wie in einem Fiebertraum. Diese Szene erinnerte mich sehr stark an die Szene aus Fritz Langs "Das Testament des Dr. Mabuse", als Mabuse Dr. Baum sein Testament berreicht.

Am Ende bleibt aber nicht sehr viel. "Inshalla" kann einfach nicht berzeugen, da gibt es nichts zu beschnigen. Carl Mhner, der damals nicht nur die Hauptrolle bernommen hatte, sondern auch der Initiator, der Autor und der Regisseur des Films war, hatte sicherlich eine Vision des Filmes in seinem Kopf, die er sicherlich nicht so umsetzen konnte, wie er wollte.

Die DVD bietet neben einer Trailershow den Bonusfilm "105 Minuten Aufenthalt". Es handelt sich um eine Kurzdokumentation ber den Flughafen in Zrich von 1956. Diese Dokumentation hat eigentlich nichts mit "Inshalla" zu tun, dennoch ist es ein interessantes Filmdokument und schadet der DVD nicht.

Filmfreunde und Sammler werden mit der "Inshalla" DVD-Verffentlichung die Mglichkeit bekommen, einen weiteren raren Film zu einem gnstigen Preis fr ihre Sammlung ergattern zu knnen. (sk)

Wertung: 4 von 10 Punkten (4 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.