heute show - Das Buch

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 04.09.2011 | VÖ: 15.07.2011 | Herausgeber: Rowohlt Berlin | Kategorie: Sachbuch

Die "heute show" ist eine satirische Nachrichtensendung im ZDF, in der Oliver Welke und seine Kollegen die aktuellen Geschehnisse gekonnt aufs Korn nehmen. Auch das Buch zur Sendung geht auf verschiedene gesellschaftliche und politische Themen ein, versucht diese aber eher allgemein zu behandeln, anstatt auf die neuesten Nachrichten einzugehen. Dies ist auch durchaus sinnvoll, um fr lngerfristiges Interesse zu sorgen.

So geht das Buch zur "heute show" unter anderem auf verschiedene Artikel des Grundgesetzes ein und erklrt deren Bedeutung auf humorvolle Weise. Natrlich spielen auch die Parteienlandschaft Deutschlands und die Kanzlerin Angela Merkel eine Rolle. Auch auf die bekanntesten Lebensmittelskandale, das krnkelnde deutsche Gesundheitswesen und die Plagiatsaffre um Karl-Theodor zu Guttenberg geht das Buch ein. Weitere Themen sind das Internet und der Datenschutz, die Atomkraft und die Eurokrise. Des Weiteren erhlt der Leser einen kurzen geschichtlichen berblick ber die Geschichte der BRD und der DDR natrlich in bester "heute show"-Manier.

Der satirische Humor des Buches entspricht in etwa dem, was der Zuschauer aus der "heute show" gewohnt ist. Die Texte sind bissig, wie es sich fr Satire gehrt, verletzten aber nicht die Grenzen des guten Geschmacks. Optisch ist das Buch zur "heute show" sehr farbenfroh mit vielen Fotos und bunten Ksten gestaltet. Daher ist schon das Blttern durchaus amsant.

Die Textpassagen sind lang genug, um inhaltlich interessant zu sein, aber dennoch nicht ausschweifend und daher schnell gelesen. Sicher ist nicht jeder Artikel des Buches wirklich lustig, das ist allerdings auch eine Frage des individuellen Geschmacks. Im Groen und Ganzen "heute show Das Buch" jedoch gute, satirische Unterhaltung, die sich irgendwo in der Grauzone zwischen politischem Kabarett und Comedy bewegt. (ck)

Wertung: 7 von 10 Punkten (7 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.