Miss Molly Mill - Die komplette Serie

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 14.08.2011 | VÖ: 01.07.2011 | Herausgeber: Pidax | Kategorie: Serie

Die Sngerin Inge Brck kennen heute nur noch wenige Leute. Dabei war sie ab den 50er Jahre bis in die frhen 70er sehr populr. Den Hhepunkt ihres Erfolges feierte sie in den spten 60er Jahren. So trat sie im Jahr 1967 fr die BRD beim Grand Prix Eurovision de la Chanson an und bekam Ende des Jahrzehnts sogar eine eigene humorvolle Krimiserie namens "Miss Molly Mill", die im Jahr 1970 erstmals auf Sendung ging.

Leider wurde dieser Klassiker niemals wiederholt, sodass man ihn schon ber 40 Jahre lang nicht mehr sehen konnte. Dank der Firma Pidax ist dies nun endlich pass! In den Archiven des Zweiten Deutschen Fernsehens lagerten ber viele Jahrzehnte die Filmrollen dieser Serie, die nun endlich wieder der breiten Masse in Form einer DVD-Verffentlichung zugnglich gemacht wurden.

Die Serie handelt von der arbeitslosen Raumpflegerin Molly Mill, die sich groe Mhe gibt, eine Anstellung zu finden. Eine jede Folge beginnt damit, dass sich die Protagonistin im Wartezimmer der Arbeitsvermittlung befindet. Dort trifft das junge Frulein, das stets ihre Schildkrte Ulysses im Gepck hat, immer und immer wieder auf eine dort angestellte freundliche alte Dame, die sich um sie kmmert und ihr Arbeitsstellen vorschlgt. Doch Miss Molly Mill hat das groe Talent, bei jedem Arbeitsantritt in Krimiflle zu stolpern, die sie recht erfolgreich auf eigene Faust lst. Das passiert ganz zum rger von Scotland Yard. Denn die sympathische junge Frau kommt den eigentlich zustndigen Polizeibeamten stets zuvor...

"Miss Molly Mill" ist eine wundervolle Serie aus einer lngst vergangenen Epoche des deutschen Fernsehens. Die Serie lebt sehr vom Charme seiner Hauptdarstellerin, die das Publikum sofort in ihren Bann zieht. Das Flair der damaligen Zeit und die zahlreichen anderen tollen Schauspieler wie Gerd Vespermann, Balduin Baas, Fritz Tillmann oder Kal Schnbck runden das Vergngen gut ab.

Die Geschichten sind allesamt gut geschrieben und handwerklich einwandfrei inszeniert. Man darf hier natrlich keine besonders spannende Krimi-Geschichten erwarten, dafr aber einfache aber gut gemachte Unterhaltung mit einer Menge Charme und Humor.

Die 13 Folgen der Serie wurden auf zwei DVDs verteilt, die sich in einer durchsichtigen Hlle befinden. Neben dem ansprechenden Titelbild findet man auf dem ueren der Hlle alle wichtigen Daten zur Serie und zum Produkt, sowie eine Inhaltsangabe. Die Verffentlichung ist auerdem mit einem Wendebild versehen, sodass man das FSK-Logo von der Titelseite verschwinden lassen kann. Sichtbar wird dieses dann mit der restlichen ueren Optik im Inneren der Hlle. Darin befindet sich auer den DVDs mit der aufgedruckten Episodenliste leider nichts. Ein Beiheft mit weiterfhrenden Informationen htte sich hier super angeboten. Auf den DVDs befindet sich ein Men und die Folgenauswahl. Bonusmaterial oder eine Trailerschau sucht man hier leider ebenfalls vergebens. Ebenfalls hat man auf Untertitel fr Hrgeschdigte verzichtet. Dafr ist die Bild- und Tonqualitt der Schwarz-Wei-Serie hervorragend. Die komplette Serie hat eine Gesamtlaufzeit von knapp 325 Minuten.

Mit "Miss Molly Mill" hat Pidax-Film einen tollen Klassiker des des deutschen Serienfernsehens verffentlicht. Wer leichte Krimikost aus den 60er und 70er Jahren mag, wird mit dieser Hamburger Produktion viel Spa haben. (sk)

Wertung: 6 von 10 Punkten (6 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.