Unter Verdacht - Volume 1

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 22.08.2011 | VÖ: 11.02.2011 | Herausgeber: Ascot Elite Home Entertainment | Kategorie: Serie

Eva-Maria Prohacek (gespielt von Senta Berger) ist eine Kriminalrtin, die nach einer 20-jhrigen Ttigkeit an einer Polizeischule in Augsburg einen Tapetenwechsel wnscht und so fortan fr Amtsangelegenheiten die Leitung der neugegrndeten Abteilung 411 in Mnchen bernimmt. Immer an der Seite von Dr. Claus Reiter (gespielt von Gerd Anthoff) und Andr Langner (gespielt von Rudolf Krause) begeben sich die drei Ermittlungstour, welche nicht immer so leicht verluft wie es zunchst scheint...

Die vorliegende Verffentlichung kommt in einem dicken Jumbo-Amaray zum Kufer, welche in einem ansprechend gestalteten Pappschuber untergebracht ist. Im Inneren befindet sich zudem ein Werbeflyer, der auf die ZDF-Krimireihe hinweist.

Nach dem Einlegen der DVD gelangt man ins Hauptmen welches hauptschlich statisch mit einer Grafik gestaltet ist, jedoch in kleinen Fensterausschnitten animierte Filmsequenzen zeigt. Zustzlich wird im Hintergrund passende Musik eingespielt.

Inhaltlich werden fnf Filme der Reihe geboten: "Verdecktes Spiel", "Eine Landpartie", "Gipfelstrmer", "Beste Freunde" und "Das Karussell". Wovon jeder Film ca. Eine Laufzeit von 90 Minuten hat.

Das Bild wird im 16:9-Widescreenformat geliefert und bietet eine ordentliche, jedoch phasenweise mige Qualitt, da hin und wieder Blsse auftritt, die das Bild zudem krnig wirken lsst. Der Ton wird ausschlielich in deutscher Sprache angeboten und in Dolby Digital 2.0 geliefert. Qualitativ kann er im Groteil berzeugen, jedoch strt stellenweise auftretendes Hintergrundrauschen etwas den Hrgenuss. Nichstdestotrotz ist der Ton als ordentlich zu bewerten. Untertitelt werden leider keine angeboten.

Bei den Extras hat man sich hingegen Mhe gegeben und so gibt es neben einem ca. 5 1/2-mintigen Ausschnitt aus der Verleihung des Adolf-Grimme-Preisses, als u.a. Eine Episode in der Kategorie "Fiktion & Unterhaltung" ausgezeichnet wurde, sowie zwei TV-Beitrge ber die Serie (einer aus "Hallo Deutschland" mit einer Lnge von ca. 2 Minuten sowie einer aus "Leute Heute" mit einer Laufzeut von knappen zwei Minuten) auch noch eine komplette Episoden namens "Das Blut der Liebe" mit einer Laufzeit von 44 Minuten der Fernsehserie "Flemming".

Insgesamt betrachtet ist die Verffentlichung durchaus gelungen. Inhaltlich wei die Serie durchaus Spannung zu erzeugen und die Darsteller ihr Potenzial abzurufen, ebenso gestaltet sich die qualitative Ausstattung wenngleich ein besseres Bild wnschenswert gewesen wre. Mit einer Gesamtlaufzeit von 445 Minuten sowie dem ansprechenden Bonusmaterial ist jedoch fr ordentlich Fernsehunterhaltung gesorgt, weshalb hier eine uneingeschrnkte Kaufempfehlung ausgesprochen werden kann. (sw)

Wertung: 8 von 10 Punkten (8 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.