Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 28.06.2011 | VÖ: 18.02.2011 | Herausgeber: Alive | Kategorie: Serie

"Glhender Himmel" ist eine vierteilige Miniserie nach Vorlage des gleichnamigen Romans und dessen Fortsetzung "Wer aber Gewalt st" von Wilbur Smith. Die DVD ist in der Reihe "Fernsehjuwelen" erschienen. Ob die Serie ein ebensolches darstellt, ist sicherlich eine Frage des Geschmacks. Im Mittelpunkt der Handlung steht die junge Comtesse Centaine de Thiry, die sich in den Fliegersoldaten Michael verliebt. Dieser schwrmt ihr von seiner Heimat Sdafrika vor, und die beiden beschlieen, dort nach ihrer Hochzeit ein gemeinsames Leben aufzubauen. Als Michael stirbt, hlt Centaine an dem gemeinsam geschlossenen Plan fest das Kind, das sie unter dem Herzen trgt, soll in Sdafrika aufwachsen. Doch das Schiff wird versenkt, und Centaine schafft es gerade so, mit einem Flo ans Ufer Sdafrikas zu gelangen, wo sie von Eingeborenen gefunden wird. Sie lernt, in der Wste zu berleben und findet bald in dem Burenrebellen Lothar eine neue Liebe. Das Glck ist jedoch nur von kurzer Dauer, denn der junge Herr erweist sich als uerst grausam. Dennoch meint es das Schicksal zunchst gut mit ihr, denn Centaine wird zu einer der reichsten Frauen Sdafrikas. Doch Lothar, den sie in einer Wirtschaftskrise ruiniert hat, sinnt auf Rache.

Die Landschaftsaufnahmen in "Glhender Himmel" sind ein wahrer Genuss frs Auge, was sich von vielem anderen leider nicht behaupten lsst. Da wre beispielsweise sie geradezu bertriebene Darstellung der Charaktere. Ein Stck weit liegt diese Wirkung vielleicht auch an der eher migen Synchronisierung teilweise sind die Dialoge gnadenlos berzeichnet gesprochen. Eigentlich passt diese Tonart aber recht gut zum Text, denn auch dieser wirkt an vielen Stellen nicht realistisch, sondern eher geknstelt. hnlich schlecht bestellt ist es um die Glaubwrdigkeit der Handlung. "Weniger ist mehr" besagt ein altes Sprichwort, und in diesem Fall wre es besser gewesen, dieses auch zu beherzigen. Vermutlich liegt diese Schwche aber bereits in der Romanvorlage begrndet. Jedenfalls ist "Glhender Himmel" so vollgepackt mit dramatischen Ereignissen, dass den Figuren kaum noch Luft zum Atmen dazwischen bleibt. Das wirkt nicht nur unrealistisch, sondern wirkt auch wie ein Bremsklotz auf das Mitgefhl des Zuschauers, das sicherlich mehr Raum zur Entwicklung fnde, wrde man sich auf einzelne Tragdien beschrnken.

Dass es sich um eine etwas ltere Produktion handelt, ist "Glhender Himmel" durchaus anzusehen. Die Farben wirken teilweise etwas blass, gelegentlich zeigt sich ein leichtes Bildrauschen, ansonsten ist die Bildqualitt jedoch in Ordnung. Am Ton gibt es ebenfalls kaum etwas zu bemngeln, einmal abgesehen von der bertrieben gesprochenen Synchronisation. An Extras bietet die DVD lediglich einige Trailer zu anderen Verffentlichungen der "Filmjuwelen"-Serie. Ein echter Mehrwert fr den Kufer wird also nicht geboten. Fans von "Glhender Himmel" werden wohl dennoch auf ihre Kosten kommen, allgemein gibt es jedoch deutlich bessere und glaubwrdigere Produktionen. (ck)

Wertung: 4 von 10 Punkten (4 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.