Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 25.06.2011 | VÖ: 04.02.2011 | Herausgeber: Koch Media | Kategorie: Film

Die 1930er Jahre im Westen der USA, die Wirtschaftskrise (Great Depression) ist in vollem Gang und immer mehr Menschen nutzen Gterzge als gnstiges Transportmittel, indem sie einfach whrend der Fahrt aufspringen. Vielen Zugfhrern ist diese Tatsache egal, doch der Chef der Linie 19 ist Shack, und nicht zahlende Fahrgste sieht Shack gar nicht gerne. Er ist ein cholerischer, lterer Mann, der auch vor Gewalt nicht zurckschreckt um seinen Zug sauber zu halten. Doch es gibt jemanden mit dem Spitznamen "Ass-Nr. 1", der sich traut Shack herauszufordern und auf die Linie 19 aufzuspringen.

"Ein Zug fr zwei Halunken" ist ein Actionfilm aus dem Jahre 1973 und fr viele hat dieser Film heute einen gewissen Kultstatus. Die Geschichte ist packend und von den Akteuren sehr gut herbergebracht. Gerade Ernest Borgnine berzeugt als grimmiger Lokfhrer, sicherlich einer seiner strksten Filme. Sehenswert ist "Ein Zug fr zwei Halunken" nicht zuletzt auch durch die wunderschnen Landschaftsaufnahmen des Bundesstaates Oregon, Zugfhrer im Westen der vereinigten Staaten zu sein ist sicherlich nicht der schlechteste Job.

Etwas schade ist das teils etwas milchige Bild, speziell ab Mitte des Filmes wird dies deutlich. Ich denke aber, dass sich die Originalaufnahme einfach in miserablem Zustand befand und somit nicht mehr viel herauszuholen war. Riskiert man aber mal einen Blick auf das Drehjahr dieses Streifens kann man das verschmerzen. Es gibt einige Filme aus dieser Zeit, denen es diesbezglich noch wesentlich schlechter ergangen ist. Der Ton geht weitestgehend in Ordnung, lediglich die deutsche Synchronisation lsst einige Wnsche offen und wirkt oft teilnahmslos und auswendig gelernt. Whlt man hier die englische Fassung hat man bei weitem mehr Spa mit dem Ton.

Es gibt DVD-Vertriebe, die haben einfach ein Gespr fr lang ersehnte Verffentlichungen. Wenn diese dann auch noch perfekt aufgemacht sind, dann ist es sicherlich eine Verffentlichung von Koch Media. Neben der DVD selbst, die durch verhltnismig gutes Bild und Ton, bersichtliches Menu und reichlich Bonusmaterial wie Audiokommentar, Making Of, Trailer und Bildergalerie besticht, legt Koch Media dieser Verffentlichung noch ein 28-seitiges Booklet bei, das keine Wnsche offen lsst. Darin finden sich z.B. ein Interview von Francois Truffaut mit Regisseur Robert Aldrich, einem Essay ber Aldrich, einem weiteren Essay ber den Film selbst und vielem mehr.

Fazit: Koch Media ist immer eine gute Adresse und mit deren Verffentlichungen macht man selten etwas falsch. Der Film selbst besitzt Kultstatus und ist auf dieser DVD erstmals in Deutschland in ungeschnittener Fassung erhltlich. Wer mit leichten Schwchen bei der Bildqualitt leben kann bekommt dafr einen mitreienden Actionfilm mit viel Spannung, tollen Naturaufnahmen und einem berragenden Hauptdarsteller. (bw)

Wertung: 8 von 10 Punkten (8 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.