Criminal Minds - Staffel 5

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 30.04.2011 | VÖ: 15.04.2011 | Herausgeber: Touchstone | Kategorie: Serie

Die "Behavioral Analysis Unit (BAU)" ist eine Spezialeinheit des FBIs mit erfahrenen Profilern. Ihre Hauptaufgabe besteht darin anhand von Profilen von Serienverbrechern das Handwerk zu legen bevor diese erneut zu schlagen knnen. Das Team wird geleitet von Jason Gideon, der leider immer noch unter der Attacke des Reapers leidet, der nach wie vor versucht sich an Gideon und seiner Familie zu rchen. Aus diesem Grund tritt Gideon zurck vom Posten des Teamleiters und berlsst ihm seinem Kollegen Aaron Hotchner.

Die fnfte Staffel besteht aus 23 Folgen, wobei die letzte Folge den ersten Teil einer Doppelfolge darstellt und somit die Serie mit einem riesigen Cliffhanger aufhrt. Das ist nicht unbedingt die feiner englische Art so eine Serie zu beenden, aber man will ja schlielich auch das Knig-Kunde die nchste Staffel kauft oder zumindest anschaut. Trotzdem ist die Serie mal wieder ein kleines Juwel der neuzeitlichen Krimi Serien und die Abenteuer der BAU machen wirklich Spa zu schauen. Was auch sehr gut ist wie immer wieder der rote Pfade rund um den Reaper immer wieder in die Serie mit eingebunden wird. Zwar bestehen die meisten Abenteuer immer wieder aus neuen Fllen fr das Team rund um Gideon und Hotchner, dennoch fhren immer wieder einzelne Strnge zurck zu dem personifizierten Bsewicht der Staffel, welches sich dann auch anfngt am Ende in Form des Finales zu entladen.

Ein weiteres tolles Merkmal ist die Tatsache, dass man auch auf die Weiterentwicklung der einzelnen Teammitglieder wert gelegt hat, was die Serie im Grundtonus realistischer macht, als zum Beispiel vergleichbare Serien, wie "CSI" oder einen der anderen Ableger des CSI Formates. An Extras gibt es reichliches Zusatzmaterial zu den Episoden, aber auch altbekanntes wie zum Beispiel Pannen vom Dreh oder auch Outtakes. Es wird also reichlich fr das gute Geld geboten in dieser fnften Staffel von "Criminal Minds".

Das Cover zeigt alle Darsteller der Serie, wobei die zwei Hauptprotangonisten dabei aber grer dargestellt werden, als die anderen. Durch diverse dunkle Farben wird versucht, ein wenig dstere Stimmung auf zu bauen. Wirklich toll ist die Gestaltung zwar nicht, aber irgendwie passt es schon.

"Criminal Minds" macht Spa und die fnfte Staffel ist wirklich herausragend. Fans der Serie haben wahrscheinlich ohnehin schon zu geschlagen und alle die auf US-Krimis stehen und die Serie noch nicht kennen, sollten einfach mal reinschauen. Im Endeffekt werden sie dann wahrscheinlich auch ziemlich schnell vom Fieber gepackt und Fans der Serie. (sr)

Wertung: 10 von 10 Punkten (10 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.