Funkstreife Isar 12 - Staffel 2

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 19.08.2011 | VÖ: 16.09.2010 | Herausgeber: Euro Video | Kategorie: Serie

Anfang der 60er Jahre entstand die Fernsehserie "Funkstreife Isar 12" in Mnchen, welche dato als Pionier als erste bayerische Fernsehserie in die Geschichte einging. Inhaltlich handelt die Serie von der Funkstreife "Isar 12", deren Besetzung in Person von Polizeimeister Alois Huber (gespielt von Karl Tischlinger), Hauptwachtmeister Herbert Dambrowski (gespielt von Wilmut Borell) und Polizeiwachtmeister Dieter Resch (gespielt von Eberhard Mondry) mit dem allseits bekannten Ruf "Isar 12 bitte kommen!" zu zahlreichen Einstzen in Mnchens Umfeld gerufen wird, wobei die Delikte eher kleinerer Natur sind, jedoch der berhmte Streifenwagen ein BWM 501 direkt auf Streife geht...

Optisch kommt die Verffentlichung in einem schnen, grn gestalteten Pappschuber daher, welche eine schlichte Amaray-Hlle beheimatet. Positiv zu erwhnen ist, dass diese Staffel mit einem Wendecover ausgestattet ist, so dass man den hsslichen "FSK-Aufdruck" auf der Frontseite des Covers verschwinden lassen kann. Im Inneren der Hlle gibt es zudem einen Werbeflyer, welcher die berhmte Lederjacke von ISAR 12 bewirbt, dass man diese kuflich erwerben kann. Zustzlich gibt es eine Postkarte vom Heimatkanal mit einem Aufdruck des Bergdoktors welcher Sinn diesem jedoch zu Grunde liegt erschliet sich mir leider nicht.

Absoluter Plus ist ein 8-seitiges Beiheft, welches einen kompletten Episodenfhrer der zweiten Staffel abgedruckt beinhaltet. Jede einzelne Episode wird mit einem kurzen Flietext beschrieben.

Nach dem Einlegen der DVD gelangt man ins Hauptmen, welches passend zum Alter der Serie sehr schlicht gehalten ist. Es ist mit der bekannten Isar-12-Melodie untermalt sowie in seiner Darstellungsform leicht animiert. Optisch ist es mit dem Aufdruck der ueren Hlle der DVD-Verpackung vergleichbar.

Das durchaus in die Jahre gekommene Bild wurde ansprechend aufgewert und kann in seiner Gesamtgestaltung berzeugen. Im 4:3-Vollbildformat wird einem eine ordentliche Bildqualitt geliefert, die lediglich hin und wieder durch zu starken Lichteinfall etwas getrbt wird.

Der Ton liegt altersbedingt ausschlielich in deutscher Sprache in Mono 1.0 vor und rauscht an einigen Stellen. Mit etwas mehr Mhe bei der Restauration htte man hier sicherlich ein besseres Ergebnis erzielen knnen, jedoch wei auch das vorliegende Material grtenteils zu berzeugen. Untertitel werden leider keine angeboten jener fr Hrgeschdigte htte jedoch dieser Verffentlichung mit Sicherheit gut zu Gesicht gestanden.

Bei den Extras hat man sich jedoch nicht lumpen lassen und in Anbetracht der uerst begrenzten Auswahl an verfgbarem Material einen Trailer des Heimatkanals von 43 Sekunden sowie eine Reportage ber die Funkstreife, welche den Namen "Achtung Funkstreife" trgt und eine Gesamtlaufzeit von 16 Minuten aufweist, draufgepackt.

Alles in allem eine sehr ordentliche Verffentlichung einer alten schwarz-wei-Serie, die so manches Nostalgiker-Herz in die Hhe schlagen lassen drfte. Inhaltlich wei die Serie ebenso zu berzeugen und bermittelt einen tollen Eindruck der deutschen Serienlandschaft der frhen Jahre. Fr Fans der Serie, Nostalgiker im Allgemeinen und Interessierten an alten, deutschen Fernsehserien eine absolute Kaufempfehlung. (sw)

Wertung: 8 von 10 Punkten (8 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.