Forsthaus Falkenau - Staffel 12

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 22.04.2011 | VÖ: 21.01.2011 | Herausgeber: Universum Film GmbH | Kategorie: Serie

Zentrale Hauptfigur der TV-Serie Frosthaus Falkenau ist der Frster Martin Rombach, der nach dem Tod seiner Frau mit den drei gemeinsamen Kindern Rica, Andrea und Markus sowie seiner Schwiegermutter Herta nach Kblach in den Bayrischen Wald zieht um dort die freigewordene Stelle als Frster auf dem dortigen Foestamt anzutreten. Dargestellt wird vor allem der Verlauf innerhalb der Familie, die sozialen Beziehungen zueinander sowie die alltglichen Probleme und neugewonnenen Liebschaften...

In ansprechender Qualitt kommt diese Verffentlichung in optischer Form zum Kufer, denn zum einen wird ein uerst hochwertiger Digipack in Hochglanz-Optik geboten, zum anderen ist dieser in einem ebenso hochwertigen Hochglanz-Pappschuber untergebracht. Im Inneren befinden sich neben den drei DVDs, die insgesamt alle 13 Episoden der 12. Staffel enthalten, auch eine hochwertige Werbepostkarte des Heimatkanals sowie eine Gewinnspielkarte der Produktionsfirma.

Das Hauptmen ist berwiegend schlicht gestaltet, jedoch in seiner Form ausreichend und in Ordnung. Leicht animiert und mit Hintergrundmusik wirkt es ansprechend.

Das Bild liegt im 4:3-Vollbildformat vor und kann in seiner Qualitt durchgehend berzeugen. Eine ordentliche Farbsttigung ist gegeben, ebenso wie eine gute Bildschrfe, die zahlreiche kleinere Details problemlos erkennen lsst.

Der Bildqualitt steht die Tonqualitt etwas hinten an, denn der deutschsprachige Ton, der in Dolby Digital 2.0 vorliegt, beherbergt immer wieder leichte Nebengerusche und wirkt phasenweise etwas dumpf. Abgesehen hiervon wird jedoch ein ordentlicher Ton geboten. Untertitel gibt es leider keine und so mssen hrgeschdigte leider ohne Untertitelung auskommen.

Komplett verzichtet hat man leider auf die Hinzufgung von Bonusmaterial, das dem Fan der Serie zahlreiche Blicke hinter die Kulissen ermglicht htte. Auf diese zustzlichen Informationen muss der Kufer demnach leider verzichten.

Als Gesamtfazit kann man der Verffentlichung durchaus eine Kaufempfehlung aussprechen, vor allem im optischen Sinne. Visuell gesehen hat man leider einige Punkte liegen lassen, die eine bessere Benotung zugelassen htten. Das fehlende Bonusmaterial enttuscht doch sehr. (sw)

Wertung: 7 von 10 Punkten (7 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.