Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 03.04.2011 | VÖ: 29.11.2010 | Herausgeber: Studio Hamburg | Kategorie: Serie

Der groe Erfolg der britischen Krimiserie "Mit Schirm, Charme und Melone" sorgte in den 60er Jahren dafr, dass auch in der Bundesrepublik Deutschland der Krimi einen eleganteren Anstrich bekommen hat. Im Jahr 1967 wurde dies in Form der Figur "Graf Yoster" umgesetzt, der in der Fernsehserie "Graf Yoster gibt sich die Ehre" in einer Spanne von knapp zehn Jahren auf Verbrecherjagd ging und zahlreiche Zuschauer begeistern konnte. Mehr noch: "Graf Yoster" und sein Butler "Johann" avancierten zu regelrechten Kultfiguren des deutschen Fernsehens. Eine DVD-Auswertung dieser 60er und 70er Jahre Kultserie ist aus diesem Grund mehr als berfllig. Angenommen hat sich dem Thema nun die Firma Studio Hamburg. Im Rahmen der "Straenfeger Edition" sind jetzt im Rahmen der beiden Boxen Nummer 27 und 28 die komplette Serie "Graf Yoster gibt sich die Ehre" auf DVD erschienen.

Die Reihe handelt vom gleichnamigen Grafen, der ein berhmter Krimiautor ist und in einem Schloss in Bayern lebt. Um gute Stoffe fr seine Bcher zu bekommen, reist er mit seinem Butler Johann, bei dem es sich um einen ehemaligen und mittlerweile geluterten Verbrecher handelt, durch ganz Europa. Whrend der Ausflge in die Metropolen des Kontinents wird Graf Yoster immer wieder in Kriminalflle verwickelt, die er stets elegant und souvern und mit Hilfe seines Butlers Johann lsen kann.

Der Charme und der Reiz dieser Serie liegt ganz klar am Kontrast der beiden Hauptfiguren. Whrend Graf Yoster den hflichen und galanten Adeligen verkrpert, merkt man immer wieder, dass sein Butler Johann aus der einfachen Schicht kommt. Als ehemalige Langfinger hat er es natrlich schwer, sich an die Manieren seines Herren anzupassen. Butler Johann hat dafr den groen Vorteil, dass er sich vorzglich in der Unterwelt auskennt und so eine hervorragende Hilfe fr Graf Yoster ist. So entstehen immer wieder sehr lustige Szenen, in denen der Butler ein wenig ber die Strenge schlgt, sei es in seinen Formulierungen oder in dem was er tut. Die Folge davon ist, dass er vom Grafen ermahnt wird und der Butler sich entschuldigen muss.
Mit Lukas Ammann als Graf Yoster und Wolfgang Vlz als Butler Johann hat man diese beiden Hauptrollen wunderbar besetzen knnen. Hinzu kommen zahlreiche hervorragende Schauspieler, die in Gastrollen zu sehen sind. Dazu gehren unter anderem Klausjrgen Wussow, Rainer Basedow, Katrin Ackermann, Henry van Lyck, Mogens von Gadow, Hans Stadtmller, Helmut Fischer oder Hans Baur.

In der ersten "Graf Yoster"-Box der "Straenfeger Edition" wurden 36 Episoden verffentlicht, die in den Jahren 1966 bis 1970 von der Bavaria Atelier GmbH produziert wurden. Die ersten 27 sind noch in schwarzwei gedreht, bevor man dann auf Farbe umgestellt hat. Auch diese Box passt sich wieder optisch der Edition an und macht einen sehr guten Eindruck. In einem Schuber sind zwei Digipak-Hllen untergebracht die insgesamt fnf DVDs beinhalten. Auf dem Schuber findet man neben der Titelbezeichnung zur Serie und zur DVD-Box zwei Bilder aus der Serie sowie eine Inhaltsangabe und die wichtigsten Daten zum Produkt und zum Hauptprogramm. Im Schuber befinden sich auerdem ein Werbezettel zur "Straenfeger Edition" und ein Beiheft, welches reichlich mit ganzseitigen Fotos bebildert ist und was mit einer ausfhrlichen Stabliste, weiteren Daten zur Serie, einer Episodenliste mit den Terminen der Erstausstrahlung und einen Text mit Hintergrundinformationen als perfektes und gleichzeitig kompaktes Nachschlagewerk zu dieser ersten Box dient.
Die Digipak-Hllen sind noch einmal mit weitere Fotos ausgestattet. Anders als bei anderen DVDs wiederholen sich die Abbildungen bei der "Straenfeger Edition" nicht, was zeigt, dass sich die Macher wirklich Mhe bei der Gestaltung gegeben haben. Whrend die in den Halterungen befindenden Scheiben allesamt eher neutral gestaltet sind, kriegt man dank des durchsichtigen Plastiks weitere ganzseitige Fotos zu sehen, wenn man die DVDs aus ihren Halterungen nimmt.

Ein ganz besonderes Schmankerl in dieser Box ist das Bonusmaterial. Neben einer Vorschau zu anderen Verffentlichungen von Studio Hamburg kriegt man zwei ausfhrliche Interviews mit dem fast 100-jhrigen Lukas Ammann und den ber 80-jhrigen Wolfgang Vlz zu sehen, die beide sehr sehenswert sind. Das Interview mit Wolfgang Vlz dauert knapp eine halbe Stunde und zeichnet sich sehr durch die liebenswerte Art und Weise von Herrn Vlz aus. Das Gesprch mit Herrn Ammann dauert knapp eine Stunde und beinhaltet zahlreiche interessante Geschichten aus seinem Leben, dazu gehren natrlich auch einige "Graf Yoster"-Anekdoten. Whrend die Folgen eine Gesamtspielzeit von knapp 900 Minuten haben, darf man sich also noch einmal auf ber 90 Minuten Bonusmaterial freuen. Bild und Tonqualitt sind fr das Alter der Folgen absolut in Ordnung.

Auch bei dieser Box gibt es wieder ein paar Punkte, die mir nicht gefallen, was aber in Betracht auf die Pluspunkte kaum ins Gewicht fllt. So findet man auch diesmal wieder keine Untertitel fr Hrgeschdigte, was gerade fr das ltere Publikum eine Wonne gewesen wre. Auerdem muss man wieder raten, auf welcher der DVDs sich welches Bonusmaterial befindet, weil ein entsprechender Aufdruck auf den Scheiben fehlt. In diesem Fall sind zumindest die Interviews auf der letzten DVD, was man recht schnell finden sollte, da man dort in der Regel als erstes Nachschaut, wenn man das Bonusmaterial sucht. Ich habe auerdem gelesen, dass bemngelt wird, dass der typische und ebenso kultige Vorspann der Serie bei den Folgen dieser Box fehlen (Butler steigt aus dem Auto aus uns sagt "Das ist das Schloss meines Grafen, das ist der Johann meines Grafen und das sind Herr Graf selbst"). Ob das wirklich so ist, kann ich leider nicht sagen. Ich vermute fast, dass diese Vorspann erst in den spteren Folgen mit eingebaut wurde und es ihn damals noch nicht gab. Leider konnte ich diesbezglich keine Informationen im Netz finden. Aufgrund der Tatsache, dass die Episoden immer ca. 25-26 Minuten Lnge haben, habe ich nicht den Eindruck, dass etwas fehlt.

Freunden der Serie und von alten deutschen Krimis kann man diese Box nur wrmstens ans Herz legen. Natrlich htte man manche Dinge noch besser machen knnen, aber im Vergleich zu anderen Serienverffentlichungen ist diese Box weit im oberen Drittel anzusiedeln, was die Qualitt der Ausstattung angeht.
"Graf Yoster gibt sich die Ehre" ist eine lustige, unterhaltsame und ebenso zeitlose Krimiserie mit einer Menge Charme und Humor. Die Drehbcher sind zwar nicht immer exzellent, aber wo ist das schon der Fall? Hier sollte man als Interessent, ebenso wie bei den restlichen Verffentlichungen der "Straenfeger Edition" zugreifen, denn eine weitere oder gar bessere Auswertung dieser Serie wird es in den nchsten Jahren bis Jahrzehnten voraussichtlich nicht mehr geben.

Straenfeger Edition Phase III

(sk)

Wertung: 9 von 10 Punkten (9 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.