NCIS: Los Angeles - Season 1.1

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 02.04.2011 | VÖ: 31.03.2011 | Herausgeber: Paramount Home Entertainment | Kategorie: Serie

Bereits im Jahre 1995 wurde durch die Entstehung der US-Serie "JAG Im Auftrag der Ehre" ein erster Grundstein fr die Entwicklung von "Navy CIS" gelegt. In ihrer achten Staffel lieen die Macher einen sogenannten "Backdoor-Pilot" entstehen, in dem die spteren "Navy CIS"-Charaktere bereits in einer Doppelfolge "JAG" zu sehen waren. Hier entsprang die Serie "Navy CIS", die im Jahre 2003 auf dem US-Sender CBS auf Sendung ging. Nunmehr hat "Navy CIS" einen eigenen Ableger erhalten und wird selbst in der kommenden Saison eine neunte Staffel erhalten.

Unter dem Titel "NCIS: Los Angeles" strahlte man bei CBS 2009 die neue Spin-Off-Serie aus. Diese umfasst inzwischen zwei Staffeln und wird angesichts der starken Reichweiten auch im kommenden Jahr im US-Fernsehen zu sehen sein. Die erste Staffel erreichte im Schnitt 16,08 Millionen US-Zuschauer. Im zweiten Jahr konnte das Format sogar noch etwas zulegen und die Reichweiten kletterten auf durchschnittliche 17,60 Millionen Zuschauer pro Folge an.

Die erste Staffel der Erfolgsserie umfasst 24 Episoden, die auf dem deutschen Markt geschickt in zwei Boxen aufgeteilt wurden. Hierzulande wird die Serie unter den Boxen "NCIS: Los Angeles - Season 1.1" und "NCIS: Los Angeles - Season 1.2" vermarktet und vertrieben. Die erste Box umfasst die ersten elf Episoden und erhlt somit eine Laufzeit von 455 Minuten, was etwas mehr als 7,5 Stunden entspricht. Der Preis je Box liegt aktuell bei 27,99 EUR. Sollte man sich als Fan also dazu entschieden, beide Boxen zuzulegen, muss man also ber 50 EUR hinblttern. Preise, die vor einigen Jahren sicherlich undenkbar waren und nun, aufgrund dieser Preispolitik hinsichtlich der Trennung einzelner Staffeln durchaus mglich und leider auch handelsblich sind.

Die Serie beinhaltet einige Querverweise auf "Nacy CIS", welches im selbigen Serienuniversum spielt. Dennoch entwickelt die Serie ihren ganz eigenen Charme. Die erste Staffel legt ein starkes Augenmerk auf Undercovereinstze, die entsprechend spannend und unterhaltsam umgesetzt wurden.

Wer bereits gefallen an "JAG" und "Navy CIS" gefunden hat, drfte keinerlei Schwierigkeiten haben, sich mit "NCIS: Los Angeles" anzufreunden. Die Serie ist stimmig, ist unterhaltsam und hat zeitweise eine recht zgige und schnelle Erzhlweise und -struktur. Dies sorgt insbesondere dafr, dass man sich als Zuschauer nicht nur mit einer einzelnen Folge am Stck begngen mchte und deshalb gleich eine weitere hinterher schiebt. Punktabzug gibt es lediglich fr die schlechte Preispolitik, die aufgrund der Staffeltrennung entsteht. (dl)

Wertung: 6 von 10 Punkten (6 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.