Mensch Oma!

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 01.03.2011 | VÖ: 21.01.2011 | Herausgeber: Studio Hamburg | Kategorie: Serie

Die berhmte und allseits beliebte DDR-Schauspielerin Agnes Kraus erblickte am 16. Februar 1911 das Licht der Welt und wrde somit in diesem Jahr ihren 100. Geburtstag feiern. Aus diesem Anlass hat es sich "Studio Hamburg" nicht nehmen lassen und ihr zu Ehren die bekannte Fernsehserie "Mensch Oma" erstmals auf DVD verffentlicht. Agnes Kraus erreichte ein hohes Alter von beachtlichen 84 Jahren und feierte ihre grten Erfolge in den 70er und 80er Jahren. Bedingt durch ihren spten Karriere-Durchbruch, spielte sie immer wieder die Rolle der gestandenen Frau im besten Alter und diese Rolle war ihr vollkommen auf den Leib geschrieben. Bekannt wurde sie vor allem durch ihre "Berliner Schnauze". Sie hatte das Herz auf der Zunge und scheute sich nicht davor, zu sagen, was sie denkt. Trotzdem blieb sie dabei immer sachlich und diskret. Das macht Agnes Kraus sehr sympathisch und einzigartig. In der Rolle der Oma Johanna Wuttich spielt Agnes Kraus den verstndnisvollen und liebenswerten Familienmenschen. Sie mag es, ihre Kinder um sich zu haben und sorgt sich immer mehr um andere, als um sich selbst. Sie hat einen spontanen und aufgeschlossenen Charakter, neigt aber gelegentlich zu bertreibungen. Doch auf Oma ist Verlass! Sie hilft, wenn jemand in der Klemme steckt oder ihre Hilfe braucht. Manchmal reicht auch nur ihr Trost und alles wird wieder gut. Oma Wuttich ist eine Frau, wie man sie selbst in der eigenen Familie oftmals als Mutter, Oma oder sogar Uroma antrifft. Eine Seele von Mensch mit charmanten Macken.

Die Fernsehserie "Mensch Oma" besteht aus vier Folgen: "Stefan ist weg", "Hochzeit mit Hindernissen", "Kinder, Kinder" und "Weitere Aussichten heiter!". Die Folgen haben jeweils eine unterschiedliche Spieldauer von 57 Minuten bis zu 75 Minuten. Zwischen der ersten und letzten Folge liegen, die Handlung betreffend, mehrere Jahre. In Wirklichkeit aber fand der Dreh nur innerhalb eines Jahres statt. Die Geschichten zeigen die Entwicklungen der Kinder und Enkel der Groeltern Wuttich. Darunter fallen freudige als auch traurige Ereignisse. Aber Oma Wuttich findet fr alles eine Lsung.

Das Hauptmen wurde liebevoll, bersichtlich und trotz verschiedener Farbwechsel, bedingt durch den animierten Hintergrund, sehr gut lesbar gestaltet. Die Szenenausschnitte stimmen auf die Folgen ein und die Musik zieht einen sofort in ihren Bann. Auf der zweiten DVD befindet sich sogar seltenes Bonusmaterial mit einem Portrt per Telefon mit Agnes Kraus aus dem Jahr 1983. Hier konnten die Zuschauer der Schauspielerin per Telefon Fragen stellen. Dieses Extra berrascht mit einer erstaunlichen Lnge von 45 Minuten. Des Weiteren ist sogar ein kleines Booklet vorhanden, das einige Informationen ber die Schauspielerin, die Folgen und die Besetzung gibt. Auch mit Bildern hat man nicht gespart. Bild und Ton wurden digital bearbeitet und sehr gut aufeinander abgestimmt. Die Farben erstrahlen in neuem Glanz und bleiben dennoch angenehm und dezent. Man hat versucht, das Beste aus dem Material rauszuholen und das hat man auch geschafft!

Zusammenfassend kann man sagen, dass es sich um eine schne und angemessene Verffentlichung handelt. Sie htte aufgrund des Jubilums uerlich noch etwas edler gestaltet werden knnen, durch die einfache Plastikhlle passt sie aber gut zu den anderen Verffentlichungen des DDR TV-Archivs. Auerdem kommt es sowieso mehr auf den Inhalt an und hier hat man sich mit dem Interview schon sehr viel Mhe gegeben und den Fans etwas geboten. Leider gibt es aber bezglich der Handlung noch einen kleinen Punktabzug. Anders als in anderen Produktionen, steht Agnes Kraus hier in manchen Episoden nicht ganz so oft im Mittelpunkt, wie beispielsweise gleich in der ersten Folge. Viele Nebenhandlungen bringen meist unfreiwillig auch lngere und weniger interessante Passagen mit sich. Hier htte man die Rolle der Oma Wuttich noch mehr integrieren sollen. Doch insgesamt gesehen kann man sich auf jede Menge unterhaltsame Geschichten fr die ganze Familie freuen! (sl)

Wertung: 8 von 10 Punkten (8 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.