Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 12.02.2011 | VÖ: 19.08.2010 | Herausgeber: Kinowelt GmbH | Kategorie: Film

"Nein!" "Doch!" "Oh!" Louis de Funes ist zurck! Mit dieser "Collection 2" erscheinen wieder drei seiner Filmklassiker. Diesmal handelt es sich um jeweils einen Film aus den 60er, 70er und 80er Jahren: "Louis, das Schlitzohr", "Louis, der Geizkragen" und "Das Abenteuer des Rabbi Jacob". "Louis, das Schlitzohr" liegt in den deutschen Sprachfassungen mit Anton Reimer (1965) und Gerd Martienzen (1976) vor. "Louis der Geizkragen" dagegen wurde von Peter Schiff (1979) und in der neuen Version von Michael Pan (2008) gesprochen. Alle drei Filme enthalten, wie schon die "Collection 1" jede Menge Bonusmaterial, wie z.B. Trailer, Fotogalerien oder Kinoplakate. Die Bild- und Tonqualitt ist bei jedem Film sehr gut und wurde im Gegensatz zu vorhergehenden Verffentlichungen digital bearbeitet. Jetzt kommen die Fans voll und ganz auf ihre Kosten! Die Gestaltung der Hauptmens ist auch wieder wunderbar gelungen. Hier orientierte man sich an der ersten Box. Neben gut gemachten Animationen muss man hierbei besonders die bersichtlichkeit in der Menfhrung loben.

Zu Louis de Funs Filmen braucht man im Grunde nicht viel zu sagen. Sie haben alle ihren ganz eigenen Charme und reichen von Nebenschlichkeiten bis hin zu geschickt gesponnene Handlungen. Er wei sich gut in Szene zu setzen und seine Mimik und Gestik gekonnt in den richtigen Momenten einzusetzen. De Funs war nicht nur zu seiner Zeit ein Meister des Humors, er bringt auch die heutige Generation noch zum Lachen, denn sein Witz ist zeitlos und kurzweilig. Man muss aber auch die Nebendarsteller loben, die ihre Sache ganz fabelhaft machen und Louis de Funs erst ins richtige Licht rcken, denn bei seinem Humor ist es wichtig, Mit- und Gegenspieler zu haben.

Leider kann ich auch wie bei der ersten Collection nicht die Qualitt der Verpackung und weiteres Bonusmaterial bewerten. Da dies bei dem mir vorliegendem Material gnzlich fehlt, kann ich wiederum nur 8 Punkte vergeben. Es sei aber dazu gesagt, dass die DVDs den Fans zum ersten Mal vollkommen gerecht werden und allein deshalb schon 10 Punkte verdient htten. Trotzdem ist die Verpackung nicht unerheblich, da man sein Schmuckstck auch stolz im Schrank prsentieren mchte. Wie sagt man so schn: "Das Auge isst mit". So ist es auch hier. Der erste Eindruck, den man von Bildern bekommt, scheint aber ziemlich gut und deshalb kann man das Produkt den Fans und Liebhabern nur empfehlen! (sl)

Wertung: 8 von 10 Punkten (8 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.