Agenda 2020 - Wie werden wir leben?

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 08.01.2011 | VÖ: 26.11.2010 | Herausgeber: epix | Kategorie: Film

Die DVD beinhaltet die beiden Filme "Auf Nummer sicher?" und "Wohlfahrt.Trust", die sich mit der mglichen Zukunft Deutschlands im Jahr 2020 beschftigen. Sie entstanden im Rahmen der ZDF-Reihe "Das kleine Fernsehspiel" und setzen jeweils nicht gerade beruhigende Versionen fr unser knftiges Leben um.

In "Auf Nummer sicher" arbeitet die Journalistin Sandra Hankow an einem Image-Film fr eine neue Technologie, einen Identittschip, der in vielen Bereichen des Lebens fr Erleichterung sorgen soll. Eigentlich mchte die junge Frau nur ihren Job erledigen, was angesichts der kritischen Chefin schwer genug ist. Doch dann springt pltzlich ein fremder Mann in ihr Auto und erzhlt ihr von einer dsteren Zukunft im berwachungsstaat. Auerdem droht er ihr, dass es ihrem Sohn schlecht ergehen werden, wenn sie nichts unternehme. Allerdings hat er keineswegs die Absicht, dem Kleinen etwas anzutun. Vielmehr mchte er Sandra vor einer Zukunft warnen, in der ihr Kind wegen seiner ADHS-Erkrankung als chancenloser Auenseiter wrde leben mssen. Auf der Videokamera, die er mit Absicht in ihrem Auto vergisst, befindet sich eine Aufnahme, in der er ihnen von Plnen berichtet, die Chips nicht nur, wie aktuell geplant, in Form einer Karte auszugeben, sondern den Menschen zu implantieren, wodurch sie komplett berwacht werden knnen. Der Fremde ist ein Zeitreisender aus der Zukunft und erklrt Sandra vom Schicksal seiner Tochter, die aufgrund ihrer Epilepsie-Erkrankung nur unter strengen Ernhrungsauflagen einen Ausbildungsplatz bekam. Als sie bei einer Party versehentlich zu einem Glas Wein griff, erfuhr der Arbeitgeber sofort davon und kndigte ihr fristlos, worauf sie sich das Leben nahm. Sandra beginnt zu recherchieren und macht dabei zahlreiche beunruhigende Entdeckungen, die nicht nur den Nutzen des Chips infrage stellen, sondern auch die Schilderungen des Mannes realistischer erscheinen lassen, als vielen lieb sein drfte.

Whrend "Auf Nummer sicher?" in unserer Zeit spielt und von dort aus in die Zukunft blickt, spielt "Wohlfahrt.Trust" komplett im Jahr 2020. Der Name des Films entspricht der Versicherungsgesellschaft, die im Mittelpunkt der Handlung steht. Sie bietet eine besondere Form der Altersvorsorge an: Die Anleger investieren in den Unterhalt und die Ausbildung genetisch einwandfreier Menschen und erhalten dafr regelmige Zahlungen, sobald die betreffende Person im Berufsleben Fu gefasst hat. Auerdem bietet die Firma kinderlosen Paaren an, ihnen das perfekte Baby zu verschaffen. Vater und Leihmutter werden aus einer riesigen Datei so ausgewhlt, dass das aus einer Befruchtung resultierende Kind den Wnschen der Auftraggeber entspricht. Doch dann wird bei Luca ein seltener Gendefekt festgestellt, der dafr sorgt, dass sich die Lunge des Babys nicht richtig ausbildet. Die berlebensschance des Suglings betrgt lediglich fnf Prozent, weshalb eine Abtreibung vorgenommen werden soll. Hannah, die Mutter des Kindes, weigert sich jedoch. Daraufhin tuscht Luca, der die Abtreibung vornehmen soll, diese lediglich vor und flieht mit der jungen Frau. Die Auftraggeber, die auch in Lucas Ausbildung investiert hatten und bereits vorher seiner Bitte, der Abtreibung zu widersprechen, nicht nachgekommen waren, sind davon alles andere als begeistert. So lange Luca versteckt bleibt, erhalten sie nmlich ihre Rendite nicht, da er wirtschaftlich nicht produktiv ist.

Beide Filme sind sehr intensiv umgesetzt und werfen beim Zuschauer die Frage auf, ob es sich lediglich um Schreckenszenarien oder tatschlich um den Ausblick auf eine mgliche Zukunft handelt. Besonders stark ist dieser Effekt bei "Auf Nummer sicher?", da an mehreren Stellen Aussagen bekannter Politiker eingeflochten werden, die eine derartige Entwicklung pltzlich deutlich weniger unrealistisch erscheinen lassen, als es den meisten lieb sein drfte. "Agenda 2020 Wie werden wir leben" regt zum Nachdenken an und schrft den Blick fr die gesellschaftlichen Entwicklungen unserer Zeit.

Dazu htten sich sicherlich viele Hintergrundinformationen finden lassen, die Extras beschrnken sich aber leider auf ein Making-of von "Auf Nummer sicher?" und einige Trailer da wre sicherlich mehr machbar gewesen. Eventuell befindet sich noch interessantes Zusatzmaterial auf der zweiten DVD, diese liegt der Redaktion allerdings nicht als Rezensionsmaterial vor. Inhaltlich gibt es hingegen an "Agenda 2020 Wie werden wir leben?" nichts auszusetzen. Daher ist diese Verffentlichung jeden zu empfehlen, der sich fr ernste, gesellschaftskritische Filme interessiert. (ck)

Wertung: 8 von 10 Punkten (8 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.