Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 02.10.2010 | VÖ: 17.09.2010 | Herausgeber: Turbine Medien | Kategorie: Film

Turbine Medien hat zum 75. Geburtstag Dieter Hallervordens eine umfangreiche Kollektion seiner Filme, Serien und Shows auf den Markt gebracht. Dazu gehrt auch eine Verffentlichung des Kinoerfolgs "Didi Der Doppelgnger" von 1984 auf Blu-Ray. Hierfr hat man den Film eigens im Full-HD-Format (1080p24) neu abgetastet und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Natrlich darf man nicht eine kristallklare und brillante Schrfe wie bei neuen HD-Produktionen erwarten, doch das Bild ist tatschlich ziemlich scharf und Bildfehler tauchen nicht auf. Ein gutes Beispiel dafr, dass man auch aus Filmen, die schon einige Jahre alt sind, noch einiges an Bildqualitt herausholen kann. Die Abtastung wurde im bildfllenden 16:9-Format vorgenommen, so dass am oberen und unteren Rand ein schmaler Streifen vom Original fehlt, doch das fllt eigentlich berhaupt nicht auf und ist nicht wirklich ein Makel. Auch der Ton wurde neu abgetastet im Format DTS-HD 5.1, wobei der Raumklang aber nicht ganz optimal herberkommt.

Doch nun zum Inhalt des Films. Dieter Hallervorden spielt in einer Doppelrolle zwei Figuren, die unterschiedlicher nicht sein knnten. Zum einen den einfltigen Kneipenbesitzer Bruno Koob, der von Schulden geplagt ist und zum anderen den miesepetrigen und machtbesessenen Konzernchef Hans Immer. Hierin zeigt sich die groartige schauspielerische Leistung von Hallervorden, denn er schafft es, nur durch den Gesichtsausdruck, die Stimme und die Krperhaltung zwei vllig verschiedene Charaktere berzeugend zu verkrpern. Bruno Koob kommt nun in die Situation, dass er sich fr einige Tage als Hans Immer ausgeben muss, weil Immer von Kidnappern bedroht wird und untertauchen muss. Bruno versucht mehr schlecht als recht, seine Rolle zu erfllen, doch als er erfhrt, dass Immers Konzern seine Kneipe abreien will, ergreift er die Initiative und will sich an Immer rchen.

Gerade in der Rolle des Bruno Koob kommt die typische "Didi"-Figur zur Geltung, jener naive und tollpatschige Versager, den Hallervorden hufig verkrpert hat, auf den er allerdings nicht reduziert werden mchte. Aber auch in diesem Film gibt es nicht nur Klamauk zu sehen. Es handelt sich insgesamt um eine abwechslungsreiche Komdie mit Substanz, in der auch die Action nicht zu kurz kommt, was fr den deutschen Kinofilm zur damaligen Zeit doch recht ungewhnlich war. Fr die spektakulren und teilweise halsbrecherischen Szenen whrend der Verfolgungsjagd engagierte man eigens Action-Spezialisten aus Frankreich.

Neben dem digital neu berarbeiteten Hauptfilm, der brigens auch in einer englischen und franzsischen Tonspur vorliegt, findet man auf dieser Blu-Ray sehr umfangreiches Bonusmaterial. So gibt es zum Film nicht nur einen Audiokommentar, was inzwischen eigentlich Standard ist, sondern sogar einen Videokommentar. Dabei wird ber die gesamte Lnge des Films ein kleines Videofenster eingeblendet, in dem die Sprecher des Audiokommentars zu sehen sind, aber auch einige Fotos und Aufnahmen von den Dreharbeiten und den Drehorten. Darber hinaus bekommt man auch zu sehen, wie die Szenen, in denen Hallervorden in beiden Rollen gleichzeitig zu sehen ist, mit dem Splitscreen-Verfahren gedreht wurden. Auerdem ist eine komplette Folge der Talkshow "Heut' abend" mit Joachim Fuchsberger zu sehen, in der Hallervorden zu Gast war. Als wre das noch nicht alles, gibt es auch noch einen Hallervorden-Auftritt bei "Wetten dass? ", eine umfangreiche Trailershow und noch mehr im Bonusmaterial zu finden. Die Gestaltung des Covers ist einfach, aber ansprechend. Ein nettes Detail ist die Kapitelbersicht in Form einer Rechnung der Orchidee-Bar.

In einer begrenzten Auflage wurde auerdem noch eine Soundtrack-CD mit 12 Titeln beigefgt. Fr die Filmmusik war niemand geringeres als Harold Faltermeyer verantwortlich. Natrlich fehlt auf der Soundtrack-CD auch nicht das Titellied, gesungen von Hallervorden selbst.

Insgesamt kann sowohl der Film, aber insbesondere diese Blu-Ray-Verffentlichung als absolut gelungen bezeichnet werden und verdient daher die volle Punktzahl. (jh)

Wertung: 10 von 10 Punkten (10 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.