100% Marvel: Deadpool - Die Wette

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 24.08.2010 | VÖ: 29.03.2009 | Herausgeber: Panini Comics | Kategorie: Comic

Oh Deadpool, Deadpool. Was machst du nur immer fr Sachen? Erst fllst du auf eine geflschte Kleinanzeige rein und dann hintergeht dich auch noch der vermeintliche Auftraggeber dieser Kleinanzeige und du wirst zu New Yorks meist gesuchten Terroristen. Wie soll das nur mit dir enden, wenn der Punisher dich auch noch zustzlich jagt und dir keine Spur glaubt, dass du nicht an der Explosion Schuld bist? Oh Deadpool, da hilft dir auch nicht deine groe Klappe um aus dem rger wieder raus zu kommen.

"Deadpool - Die Wette", basiert auf der Marvel Miniserie "Suicide Kings". Im Endeffekt ist es ein Crossover mit dem Punisher, Spider Man und dem Dare Devil. Die Story an sich ist eher flach und hlt eigentlich wie immer nur dafr her, dass Deadpool Sprche klopfen kann und irgendwelche armen Schweine um ihr Leben erleichtern.

Der Zeichenstil wirkt sehr clean, aber auch ein wenig kantig und deswegen nicht unbedingt jedermanns Sache. Was mich aber wirklich sauer macht ist das Design vom Punisher. Ich habe wirklich eine ganze zeitlang die MAX Punisher Hefte gelesen und dort sah er meiner Meinung nach aus wie der Punisher auch aussehen wrde, hier aber wirkt wie eine hochglanz Version von dem Mann, der eigentlich alles aufgegeben hat und einfach nur noch die Justiz in die eignen Hnde nimmt. Da muss man wohl leider durch, auch wenn es ein Dorn im Auge ist.

Das Comic strotzt nur so vor Gewalt und ist auf jeden Fall eine Spur hrter als andere Marvel Comics. Man knnte fast denken, dass die Gewalt wie eine Sinus Kurve durch den gesammten Comic verluft. Ansonsten gibt es nichts zu sagen, Deadpool rettet mal wieder mit seinem Wahnsinn den Tag und das Gemt des Lesers.

Oh Deadpool, Deadpool. Wo wre Marvel nur ohne dich mittlerweile? Ich hoffe du bleibst so wie du bist und ziehst Sprche klopfend und ballernd durch die Lande.

(sr)

Wertung: 6 von 10 Punkten (6 von 10 Punkten)

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.