Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 21.07.2010 | VÖ: 25.06.2010 | Herausgeber: WVG Medien | Kategorie: Dokumentation

"Tanz dich schlank mit Carmen Electras verfhrerischem Bodyshaping! Dieses Aerobic- Programm bietet Dir eine verfhrerische Step- by- Step Choreographie und zeigt Dir so, wie man mhelos Fett verbrennt und bewhrte Aerobic- Techniken mit gezieltem Bodystyling verbindet!"

So viel zur Theorie, denn das verrt die Beschreibung der DVD. Man solle mit Carmen Eletcra ganz natrlich zu mehr Krperspannung finden. Es ginge darum, seinen Krper zu spren. Daher meint Carmen auch: "Hab keine Scheu, dich selbst zu berhren." Es wird also schnell klar: Es geht hier um Erotik und damit setzt die DVD ganz auf den momentanen Hollywood-Trend, mit Sex und Erotik die Figur zu formen. Nicht umsonst ist der Stangentanz und Striptease als Fitnesswunder entdeckt worden.

Ob diese Video-Anleitung wirklich dazu taugt, den Krper zu formen, geschweige denn abzunehmen, kann bezweifelt werden. Denn die Aerobic-bungen kommen bei der Tanzerei etwas zu kurz. Es wird ein wenig zu viel Wert auf die sexy Bewegungen und zu wenig Fokus auf den Sport dabei gelegt. Man sprt nach den 50 Minuten Training eine leichte Spannung und man kommt sich gelenkiger vor. Wirklich ins Schwitzen kommt man aber nicht und berlegt recht schnell, beim nchsten Mal doch wieder den Bodyforming-Kurs im Fitnessstudio zu belegen.

Wer nicht ganz so krperbetont ist wie die ehemalige Baywatch-Nixe, wird sich sicherlich etwas doof vorkommen bei den Bewegungen, bei denen man sich uerst lasziv bewegen soll und dabei am besten noch alle intimen Krperstellen betonen sollte, die frau so hat.

Was mir gut gefiel: Die Choreografie wird Step-by-Step vorgenommen, so dass auch die weniger professionellen Tnzer gut mitkommen und so die Chance haben, am Ende komplett mittanzen zu knnen.

Was allerdings wieder komplett fehlt und das liegt leider in der Natur von Fitness-DVDs: Fehlhaltungen werden nicht korrigiert, da kein Trainer vorhanden ist. Und da die DVD keinerlei Informationen bietet zur Atmung oder auch den benutzten Muskeln, hat man keine Ahnung, ob es eigentlich richtig ist, was man tut.

Fazit: Wer echten Sport machen und nicht nur Carmen Eletrca lstern auf den Po starren mchte, legt sein Geld wohl lieber in einem guten Fitnessstudio oder in einer DVD mit mehr Informationen an. (sak)

Wertung: 3 von 10 Punkten (3 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.