Der Kommissar, Kollektion 1 - Folgen 01-24

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 11.07.2010 | VÖ: 18.06.2010 | Herausgeber: Universum Film GmbH | Kategorie: Serie

Wenn es um deutsche Krimiklassiker geht, dann wird meistens als erstes die Fernsehserie "Der Kommissar" genannt, die in den Jahren 1969 bis 1976 ber die deutschen Bildschirme flimmerte und ein regelrechter Straenfeger war. Auch heute wird "Der Kommissar" sehr gerne gesehen, was nicht nur die unzhligen Wiederholungen beweisen, sondern auch eine nicht unbeachtliche Gemeinschaft von "Der Kommissar"-Freunden, die sich gerade im letzten Jahrzehnt verstrkt durch das Internet zusammengefunden hat. Lediglich eine wrdige DVD-Auswertung dieses Klassikers fehlte, was unter anderem daran lag, dass die Rechte der einzelnen Folgen zum Teil bei vielen unterschiedlichen Stellen liegen. Erst durch die Initiative der Fanszene wurde dieses lngst berfllige Projekt endlich in die Wege geleitet und nach langer Zeit voller Verhandlungen, Arbeit und Recherchen darf man sich nun endlich auf die "Der Kommissar"-Kollektion freuen, die im Laufe diesen Jahres komplett durch Universum Film verffentlicht wird.

Leider liegen mir nur ein Teil der in der Box enthaltenen DVDs vor, sodass ich nicht auf das gesamte Produkt eingehen kann, was sich leider auch an der Gesamtwertung bemerkbar macht. Das, was mir vorliegt, berzeugt aber auf ganzer Linie. Die Geschichten aus der Serie knnen auch heute noch den Zuschauer in seinen Bann ziehen. Das liegt an sehr vielen Faktoren, die man mit der hohen Qualitt der Herangehensweise zusammenfassen kann. Die Bcher sind sehr dicht und spannend geschrieben und sind eine regelrechte Milieubeschreibung, die sehr gut auf die verschiedenen Arten von Menschen eingeht und die Ermittler in die unterschiedlichsten Gegenden leitet und dadurch mit den unterschiedlichsten Situationen und Menschentypen konfrontiert. Ein weiterer wichtiger Punkt sind die tollen Mnchner Drehorte und das damit verbundene Flair der 60er und 70er Jahre, egal ob es die Autos sind, die Mode oder die damalige Lebensweise. Die Schwarz-Wei-Optik sorgt fr das passende Krimiflair und gleichzeitig fr ein Feeling, das man aus den frhen Straenfeger-Produktionen kennt oder eben durch Filmklassiker wie "Edgar Wallace". Erik Ode als Kommissar Keller ist perfekt besetzt, er verkrpert seine Rolle als gewiefter Ermittler hervorragend und schafft es neben seiner tollen Ausstrahlung, die auch heute noch die Zuschauer in ihren Bann zieht, viele kleine Details in sein Schauspiel mit einzubauen, die viel ber die innere Gedankenwelt des Kommissars verrt. An seiner Seite ist neben Gnther Schramm als Inspektor Walter Grabert auch der junge Fritz Wepper zu sehen, der bereits in dieser Serie die Rolle des Harry Kleins spielt, die er dann einige Jahre spter in "Derrick" weiter gefhrt hat. Diese tolle Besetzung ist ein weiterer Grund fr den Erfolg der Serie. Aber anders als heute sind nicht nur die Hauptrollen hervorragend besetzt, sondern auch die kleinen Rollen, so bekommt man neben den vielen groen Schauspielern der damaligen Zeit, die oftmals schon zur UFA-Zeit aktiv waren, auch viele hochwertige Nachwuchsschauspieler zu Gesicht, die heute regelmig im Hauptprogramm zu sehen sind.

Die erste Box enthlt die Episoden 1 bis 24, die jeweils eine Lnge von 60 Minuten haben. Insgesamt existieren 97 Episoden, von denen 96 im Laufe diesen Jahres im Rahmen von vier Boxen verffentlicht werden. Leider musste eine Episode aus rechtlichen Grnden zurckgehalten werden. Die 24 Folgen sind auf sechs DVDs untergebracht, auf der siebten befindet sich das Bonusmaterial. Das besteht aus sieben "Der Kommissar"-TV-Beitrgen aus den letzten 35 Jahren, die interessante Interviews und Berichte beinhalten und jeweils eine Lnge zwischen drei und zehn Minuten haben. Neben einer "Der Kommissar"-Bildergalerie und einem Zusammenschnitt aus verschiedenen Fernsehauftritten von Reinhard Glemnitz, der in "Der Kommissar" den Kriminalhauptmeister Robert Heines spielt, gibt es noch drei aktuelle Beitrge, die unter anderem ein elfmintiges Interview mit der leider ein wenig zurckhaltenden Alwy Becker-Hltzermann zeigt, sowie einen zweimintigen Beitrag ber das diesjhrige Presse-Event zur "Der Kommissar"-DVD-Verffentlichung und einen fnfmintigen Einblick in das diesjhrige "Der Kommissar"-Fantreffen in Mnchen.

ber den Rest der Box kann ich leider nichts schreiben, da mir das Material nicht vorliegt. Dem Cover nach zu urteilen wurde die erste DVD-Box der Kollektion zu "Der Kommissar" sehr schn gestaltet und sorgt schon beim Einlegen der DVD fr ein passendes Flair. Allein aufgrund der Tatsache, dass hier nun nahezu alle Folgen von "Der Kommissar" in guter Qualitt und chronologisch auf DVD erhltlich sind, muss man schon eine Empfehlung aussprechen. Das reichlich vorhandene Bonusmaterial sorgt fr einen tiefgrndigen Einblick in die Materie und in zahlreichen Magazinen und Fernsehsendungen der letzten dreiig Jahren. Einziger Wermutstropfen sind die nicht vorhandenen Untertitel, die jedoch den Preis der DVD-Box noch einmal in die Hhe getrieben htte. (sk)

Wertung: 6 von 10 Punkten (6 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.