Dietmar Wischmeyer - Landleben

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 20.06.2010 | VÖ: 28.05.2010 | Herausgeber: | Kategorie: Kabarett & Komik

Dietmar Wischmeyer wurde durch das "Frhstyxradio" bekannt, an dem auch Oliver Kalkofe mitwirkte. Zu Wischmeyers bekanntesten Figuren gehren unter anderem der "kleine Tierfreund" oder eben auch "Gnther, der Treckerfahrer", um den sich in seiner neuen Doppel-CD namens "Landleben" alles dreht. So neu ist das, was man darauf zu hren bekommt, allerdings nicht. Es handelt sich um eine Zusammenstellung mehrerer Ausschnitte aus den Jahren 2001 bis 2009, in denen Wischmeyer in der Rolle des bereits erwhnten niederschsischen Treckerfahrers auf der Bhne stand, der ber sein landwirtschaftlich geprgtes Weltbild schwadroniert. Das Doppelalbum ist also ein Best-Of, jeder Track wird durch ein typisches Gerusch aus dem Landleben und einer nicht besonders verfhrerischen Frauenstimme angekndigt.

Mit dem Begriff Landleben assoziiert man hufig bestimmte positive wie negative Vorstellungen, wie etwa Ruhe und Idylle, aber auch Rckstndigkeit und Sturheit. Wischmeyer zeigt uns als Treckerfahrer Gnther, wie das Landleben besser nicht sein sollte und glcklicherweise auch nicht ist, hoffentlich! Wrde man sagen, Wischmeyer greift tief in die Klischeekiste, wre das noch malos untertrieben. In den Weisheiten des Treckerfahrers werden alle, jemals aufgestellten Vorurteile ber die lndliche Bevlkerung vereint und auf die Spitze getrieben. Wischmeyer ist schlielich bekannt fr seinen rustikalen Humor, man knnte in diesem Fall auch von "Agrar-Comedy" sprechen. Man kann frmlich die Glle riechen, wenn man dem Treckerfahrer zuhrt. Wer es nicht gerne unappetitlich oder derb mag, sollte von dieser CD sowie von allen CDs von Dietmar Wischmeyer besser die Finger lassen.

Im drflichen Leben im fiktiven Ort Plattenglle im tiefsten Niedersachsen dreht sich fast alles um die Fortpflanzung. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich dabei um Menschen oder Tiere handelt, darin sieht Gnther sowieso keinen groen Unterschied. Das andere groe Thema ist die Geselligkeit oder was man dafr hlt. In Plattenglle scheint sich das ganze Leben entweder im Bierzelt oder im Schtzenverein abzuspielen. Ansonsten ist man dort gegen alles, was modern und fortschrittlich ist oder aus der Stadt kommt. Auch die Stdter bekommen ihr Fett weg und hier wird ebenfalls kein Klischee ausgelassen. Kein Wunder, dass Gnther kein gutes Haar an den Zugezogenen auf dem Dorf lsst.

Eine ganze Doppel-CD, auf der nur Gnther, der Treckerfahrer zu hren ist, ist dann doch ein bisschen zu viel des Guten. Es kommen zwar immer wieder gute Sprche vor, aber richtige Brller sind kaum dabei. Auch das Publikum scheint nicht immer bestens unterhalten zu sein. Im ersten Track auf der ersten CD merkt man zunchst gar nicht, dass es sich um eine Live-Aufnahme handelt, da das Publikum erst nach einiger Zeit im Hintergrund auf sich aufmerksam macht. Es fehlt bei dieser Zusammenstellung die Abwechslung, wie man sie beispielsweise auf seiner CD "Die bekloppte Republik" findet, wo er verschiedene Figuren spielt. Zu den besten Stcken auf der CD "Landleben" gehren eigentlich diejenigen, in denen es sich ausgerechnet nicht um das Landleben dreht, nmlich die Erzhlung der Bibel in unter zehn Minuten und die Erschaffung Niedersachsens. Diese am Ende der zweiten CD auftauchende Stcke wirken im Vergleich zu den vorherigen einfach erfrischend anders. Trotzdem merkt man auch an diesem Zusammenschnitt, dass Wischmeyer ein scharfer Beobachter der Gesellschaft ist. Viele aktuelle gesellschaftsrelevante (Reiz-)Themen wurden in Gnthers Bauernweisheiten bis fast zur Unkenntlichkeit verhackstckt.

Fazit: Insgesamt einigermaen unterhaltsam, aber letztendlich doch nicht der groe Kracher. Vieles kommt in dieser Konzentration etwas zu berspitzt herber. Es htte auch nicht unbedingt eine Doppel-CD werden mssen. Das Artwork ist dafr ganz ansprechend, das Booklet zeigt Gnther und die Plattengller in Aktion. Dennoch ist das Ganze einfach nur typisch Wischmeyer! (jh)

Wertung: 5 von 10 Punkten (5 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.