Fame - I'm gonna live forever

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 05.06.2010 | VÖ: 14.05.2010 | Herausgeber: Universum Film GmbH | Kategorie: Film

"Fame" ist ein Remake aus dem Jahre 2009. Das Original stammt aus dem Jahr 1980 was damals zwei Oscars fr den besten Song und den besten Soundtrack gewinnen konnte. Damals war der Film eine Neuheit und ebnete Tanzfilmen wie "Flashdance" und "Dirty Dancing" den Weg. Fast 30 Jahre spter hat Regisseur Kevin Tancharoen eine Neuauflage ins Leben gerufen. Tancharoen drehte zuvor nur Musikvideos und Musik-Casting-Shows und war als Tournee-Choreograph fr Britney Spears ttig. "Fame" spielt an der High School of Performing Arts in Manhatten, die auch tatschlich existiert. Das Remake ist musikalisch wie auch filmisch der heutigen Zeit angepasst.

In "Fame" geht es um ein paar Jugendliche die alle mit unterschiedlichen Problemen und Schicksalen zu kmpfen haben. Sie alle verfolgen ein Ziel: die Aufnahmeprfung an der High School of Performing Arts in Manhattan zu bestehen und schlielich nach vier Jahren den erfolgreichen Abschluss zu schaffen. Sie werden neben den normalen schulischen Fchern zugleich in Musik, Tanz, Gesang und Schauspiel unterrichtet. Da wre z.B. Malik, ein schwarzer Junge dessen Mutter mehrere Jobs annehmen musste um die Familie zu ernhren und dessen Schwester auf der Strae erschossen wurde. Seine Wut auf das Geschehene verarbeitet er im Unterricht. Dann gibt es da noch die schchterne Jenny die kaum ein Wort herausbekommt und nicht richtig aus sich raus kommt. Die reiche Denise kommt auf die Schule um Konzertpianistin zu werden. Oder Alice die ihre Ballerina-Karriere vorantreiben will, Kevin der talentierte Tnzer, der Filmemacher Neil der vor das reale Leben gestellt wird und die lebenslustige Joy die ihren Weg geht. Sie haben einige Hhen und Tiefen zu bewltigen und lernen das wahre Leben kennen bevor sie den heibegehrten Abschluss erreichen der mit einer groen Feier endet wo alle ihre knstlerischen Fhigkeiten unter Beweis stellen knnen.

Das Remake von "Fame" ist eher oberflchlich gehalten. Probleme und Konflikte werden nur kurz angesprochen, aber nicht wirklich ausgetragen oder weiter verfolgt. Auch werden leider viele Dinge offen gelassen und man tappt im Dunkeln was aus manchen Situationen geworden ist. Einige Fragen bleiben offen und die Charaktere entwickeln sich nicht groartig weiter. Die Musik ist zwar etwas peppiger als im Original, allerdings hat sie keinen Ohrwurm-Effekt und sie gert schnell wieder in Vergessenheit. Auch die Tanzszenen sind nicht besonders originell oder anspruchsvoll gehalten. "Fame" besitzt leider keinen Tiefgang und man kann auch keine Bindung zu den Charakteren aufbauen, weil eben nicht besonders auf die Situation und Probleme eingegangen wird. Der Film besitzt einfach zu wenig Herz und Gefhl.

Die 2-Disc-Fan-Edition enthlt zum Einen die Kinofassung von ca. 102 Minuten und zum Anderen die Extended Cut-Version mit einer Laufzeit von ca. 117 Minuten. Auerdem gibt es Bonusmaterial von ca. 118 Minuten. Da gibt es z.B. Deleted Scenes, Kinotrailer, Kinoteaser, Interviews mit Cast & Crew, Fame Backstage, Internationale TV-Spots und Songs aus dem Film. Der Ton kommt in Dolby Digital 5.1 aus den Boxen und die Qualitt ist gut; ebenso die Bildqualitt. Die DVD-Hlle, sowie das Cover, der Innenteil und die DVDs selbst sind in ansprechenden, freundlichen Farben gestaltet mit vielen Bildern aus dem Film und fallen gleich ins Auge. Auf der Rckseite findet man noch eine Inhaltsangabe. (cf)

Wertung: 4 von 10 Punkten (4 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.