Kleine Haie

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 22.05.2010 | VÖ: 15.04.2010 | Herausgeber: Turbine Medien | Kategorie: Film

"Der kleine Hey" ist eines der Standardwerke eines jeden Schauspielschlers mit jeder Menge Sprachbungen darin. Jeder Schauspielschler kommt in Kontakt mit diesem kleinen Bchlein. Nahezu jeder Schauspielschler der 90er Jahre kam ebenso mit "Kleine Haie", dem Film von Snke Wortmann, in Berhrung.

Die Story ist recht schnell erzhlt: Tellerwscher Ingo Hermann (Jrgen Vogel) will eigentlich einen Stuhl bei der Folkwang-Schule in Essen abliefern. Dort gert er ungewollt in eine Aufnahmeprfung zum Schauspielstudium und berzeugt die dortige Prfungskommission mit seinen Schimpftiraden ohne dies zu wissen oder gar zu wollen.
Vor der Schauspielschule lernt er dann Johannes Scheffler (Kai Wiesinger) kennen, dessen grter Traum es ist, Karriere als Schauspieler zu machen. Sein Problem ist es, dass er fr die Aufnahmeprfung zu nervs ist und daher immer wieder mit seiner Bewerbung an Schauspielschulen abgewiesen wird. Ingo begleitet ihn nach Mnchen, wo Johannes sich an der Otto-Falckenberg-Schule bewerben will.

Unterwegs lernen die beiden an einer Raststtte den selbstbewussten Albrecht "Ali" von Korweiler (Gedeon Burkhardt) kennen, der ebenfalls eine Schauspielkarriere anstrebt. Er schliet sich den beiden Trampern an. Die drei "Kleinen Haie" schlagen sich, in Mnchen angekommen, mit diversen Jobs durch und treten schlielich gemeinsam zur Aufnahmeprfung an der Schauspielschule an.

Mitte der 90er boomte das "Neue Deutsche Kino" und viele deutsche Filme kamen auf den Markt. Die meisten dieser Filme hatten das Thema Liebe und Beziehungen in jeder erdenklichen Weise. Auch Regisseur Snke Wortmann lieferte einige Filme in diesem Genre ab wie "Allein unter Frauen" oder auch "Der bewegte Mann", mit dem er den Durchbruch schaffte. Mit "Kleine Haie" hatte er nicht nur einen Film, mit dem er aus dieser Thematik ausbrach, sondern auch einen Kultfilm geschaffen.

Neben den Hauptakteuren Jrgen Vogel, Kai Wiesinger und Gedeon Burkhardt hatten einige heute bekannte Schauspieler in Nebenrollen und als Kleindarsteller erste Auftritte: Man sieht Rufus Beck, Michael Kessler oder auch Gtz Otto zu sehen. "Kleine Haie" bedeutete ein Sprungbrett: Nahezu alle Haupt- und Nebendarsteller machten spter Karriere und gehren inzwischen zu der Riege der bekanntesten deutschen Schauspieler.

Solche Informationen findet man allerdings auf der DVD selbst nicht. Zwar gibt es einen ausfhrlichen und auch sehr unterhaltsamen Audiokommentar von Regisseur Snke Wortmann und Hauptdarsteller Kai Wiesinger. Auch ein ungewhnliches "Hinter den Kulissen" des Audiokommentars findet im Bonusmaterial aber das war es leider schon. Insiderinformationen rund um die Entstehung dieses Kultfilmes bleiben leider aus. Auch ein Beiheft sucht man vergeblich. Das Booklet, das der DVD beiliegt ist reine Werbung ist reine Promotion fr andere Produktionen.

Das finde ich uerst schade und htte mir im Rahmen dieser "Snke Wortmann-Edition" ein bisschen mehr Liebe zum Detail gewnscht. Da man das leider vergeblich sucht, der Film aber absoluter Kult und ein Zitate-Fundus ist, bleibt die Bewertung der DVD insgesamt im guten Mittelfeld. Die Zusatzinformationen muss man sich dann eben selbst zusammensuchen. Fazit: Film Top, Bonus Flop! (sak)

Wertung: 6 von 10 Punkten (6 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.