Bud der Ganovenschreck

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 20.02.2010 | VÖ: 26.11.2009 | Herausgeber: 3L Film | Kategorie: Film

Der Film "Bud der Ganovenschreck" ist eine Komdie aus dem Jahr 1982 bei dem Bruno Corbucci Regie gefhrt hat und zusammen mit Mario Amendola als Autor ttig war. Der Originaltitel in Italien lautete "Canne e gatto". Gedreht wurde der Film ebenfalls in Italien. Als Hauptdarsteller sieht man hier Bud Spencer als Sergeant Alan Parker, Tomas Milian als "Gauner" Tony Roma und Marc Lawrence als Salvatore Licuti.

Alan Parker soll sich den Gauner Tony Roma schnappen der es auf ltere Damen abgesehen hat um ihnen erst den Hof zu machen und sie anschlieend auszurauben. Bei einem seiner Raubzge wird Tony zufllig Zeuge eines Auftragsmordes verbt durch die Mafia. Er flchtet vor den Leuten von der Mafia und luft dabei direkt in Alans Arme. Tony berichtet ihm von seinen Beobachtungen, aber zunchst glaubt dieser ihm nicht. Doch so eine Gelegenheit, der Mafia einen Schlag zu versetzen, kommt so schnell nicht wieder. Um Tony vor den Killern der Mafia zu schtzen nimmt Alan ihn kurzerhand mit zum Campen. Doch der gemtliche Familienausflug wird schnell gestrt. Es gefllt Alan allerdings berhaupt nicht in seiner Ruhe gestrt und bedroht zu werden. Und so lsst er die Fuste fliegen und produziert eine Menge "Kleinholz". Nach einigen Verfolgungsjagden und Prgeleien sitzt der Mafia Boss schlielich hinter Gittern und Tony findet sich im Hafen der Ehe wieder.

Die Story des Films ist an sich ganz gut. Allerdings finde ich die Umsetzung nicht so berzeugend gelungen. Es ist eher einer der schwcheren Solofilme von Bud Spencer. Da sind schon einige Mngel vorhanden. Bud Spencer zeigt sich gewohnt schlagkrftig und es wird auch nicht an Schlgereien gespart. Auch seine Sprche sind dabei auf gewohntem Niveau, genieen allerdings Seltenheitswert. Ich sehe das grere Problem eher in Tomas Milian der mit seiner "komischen" Art den Zuschauern so manches Mal ein wenig auf die Nerven geht. An Bud Spencers Seite fehlt da doch ein "Frauenheld" wie Terence Hill der Charme und Wortwitz zu bieten hat und auch noch die Fuste fliegen lassen kann. Viel Freude werden an dem Film wohl nur die wahren Bud Spencer Fans haben. Fr alle anderen finde ich persnlich den Streifen nicht sehr empfehlenswert.

Die Ton- und Sprachqualitt sind gut da es sich hierbei um die "New Digital Remastered" Version handelt. Die Gesamtlaufzeit betrgt ca. 96 Minuten. Als Bonusmaterial befinden sich der deutsche Originaltrailer, eine Slideshow, Filmo- und Biografien zu Bud Spencer und Bruno Corbucci auf der DVD. Auf dem Cover sieht man ein Bild von Bud Spencer und auf der Rckseite sind ein paar Bilder aus dem Film und eine kurze Inhaltsangabe zu finden. Von innen ist die Hlle im schlichten Schwarz gehalten. (cf)

Wertung: 5 von 10 Punkten (5 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.