Z wie Zorro - Volume 1, Episode 01-26

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 29.01.2010 | VÖ: 04.12.2008 | Herausgeber: New KSM | Kategorie: Zeichen & Trick

"Z wie Zorro" ist der deutsche Titel dieser Animeserie. Die von Katsumi Minoguchi produzierte Serie lief Mitte der '90er hierzulande auf RTL2 whrend der Kinderzeit, damals noch mit Vampy. Ab 2000 wurde sie auf tm3 wiederholt. 2008 verffentlichte NEW KSM die ersten 26 der 52 Episoden umfassenden Serie in einem 5 Disc Set.

Der junge Diego de la Vega kehrt nach beendetem Studium auf Gehei seines Vaters Don Alejandro de la Vega aus Spanien zurck. Im kolonialisierten Californien angekommen muss Diego feststellen, dass seine Landsleute von den Kolonialherren, in Form der Armee auf schlimmste Art unterdrckt werden. Willkr und Gewalt beherrschen den Alltag und die wenigen aufbegehrenden Brger mssen um ihr Leben frchten, denn nicht selten mssen die Anderen Zeugen einer ffentlichen Hinrichtung werden. Diego erkennt, dass er nur als Symbol dem Volk dienen kann. So wird er zum schon bald legendren Zorro. Gefrchtet von der Armee, geliebt vom Volke, verteidigt Zorro mit seinem Degen Recht und Freiheit und steht fr die ein, die sich nicht selbst verteidigen knnen. Seine Wegbegleiter bei diesem schweren Kampf sind der um einige Jahre jngere Bernado, der Diego schon bald als kleiner Zorro zur Seite steht und die ebenso hbsche, wie intelligente und freiheitsliebende Lolita.

Die Figur des Zorro wurde 1919 von Johnston McCulley erfunden. Wie Robin Hood hilft Zorro (spanisch fr "Fuchs") den Armen und Entrechteten. Die Geschichte des Zorro diente auch schon Bob Kane als Inspiration fr seinen dunklen Detektiv Batman. In dieser aus dem Jahre 1996 stammenden japanischen Produktion, die in Italien und der Schweiz co-produziert wurde, sind die Eckpfeiler der Hauptromanfiguren, sowie Motivationen bernommen worden. Um diese herum wurde vieles umgestaltet. So ist Zorros Erzfeind nicht der auch in den Filmen mit Antonio Banderas auftretende Don Raphael, sondern der durchtriebene Kommandant Raymond, sowie der ihm unterstellte Gabriel. Auch Zorros Weggefhrten wurden fr ein jngeres Publikum optimiert. So steht ihm der vorlaute, listige und manchmal bermtige Bernado zur Seite. Die weibliche Note des Animes ist die Figur der Lolita. Diese junge Frau steht fr ihre Ideale ein. Im Gegensatz zu Bernado wei sie nicht, dass ihr einstmals angebeteter Diego, der nun als absoluter Tollpatsch und Feigling auftritt und der von ihr verehrte Zorro ein und dieselbe Person sind. So ist Diego, auch wenn er es vorerst nicht realisieren will, immer hin und her gerissen zwischen seiner Liebe zu Lolita und der Aufrechterhaltung seiner Doppelidentitt.

Die Animationen des Animes sind nicht herausragend. Das Character-Design fr Zorro ist berzeugend, jedoch wirken viele Gestaltungen anderer Figuren zu wenig durchdacht. Zorros Verkleidungssequenz ist dramaturgisch gut gestaltet, wirkt aber in Bezug zum zeitlichen Kontext (19. Jahrhundert) deplatziert. Auch die Umgebungen wurden nicht mit viel Liebe zum Detail entwickelt, obwohl die Schaupltze der Handlung vielseitig und nicht eintnig sind. Die nicht auftretende Eintnigkeit gilt weiterhin fr die Geschichten, die in diesem Anime erzhlt werden. Diese sind durchaus abwechslungsreich und spannend und vermitteln ihre Kernaussage. Wie bei einer fr jngeres Publikum produzierten Serie bleibt es whrend der Episoden nicht aus, dass manche Szenen lcherlich und berzogen wirken. Ab und an entsteht hierdurch der Eindruck, dass es sich bei der Serie bei aller durchaus vorhandenen Klasse um einen Schnellschuss handelt. Durchaus berzeugend ist jedoch die musikalische Untermalung des Animes.

Die DVD-Box ist leider etwas unspektakulr geraten. Durchaus geschmackvoll gestaltet, aber ohne wirklichen, groen Blickfang. Wie schon bei Robin Hood sind die ersten 26 Episoden auf 5 Discs verteilt worden. Zu jeder Episode befindet sich eine kurze Zusammenfassung auf der DVD-Hlle. Das DVD-Menu ist passend gestaltet. Die Episodenanwahl wei jedoch nicht zu berzeugen. Auch sie wirkt wie ein Schnellschuss. Alles in Allem liegt hier aber eine runde Verffentlichung vor, die jedoch auch nur die deutsche Originalspur mit manchen rgerlichen Tonschwchen und -fehlern und keinerlei Bonusmaterial aufweist. (ms)

Wertung: 5 von 10 Punkten (5 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.