Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 14.01.2010 | VÖ: 26.11.2009 | Herausgeber: 3L Film | Kategorie: Film

Die deutsche Geschichte beschftigt nicht nur das inlndische, sondern auch das internationale Kino. Auch der Film "Ein Leben fr ein Leben - Adam Hundesohn" beschftigt sich mit dem Dritten Reich. Die Vorlage dafr lieferte ein Roman von Yoram Kaniuk.

Dabei dreht sich alles um Adam, der zusammen mit anderen Opfern des Holocaust in einem Sanatorium in der israelischen Wste. Eigentlich scheint es Adam recht gut zu gehen, doch als er eines nachts Gebell vernimmt, holt ihn die Vergangenheit ein. Er wurde im Konzentrationslager von dem Kommandanten Klein wie ein Hund im Zwinger gehalten und gezwungen, sich ber Jahre hinweg zu erniedrigen. Einzig die Hoffnung, dadurch seine ebenfalls internierte Familie zu retten, half ihm, dies alles zu ertragen. Zunchst ist Adam sauer, da ihm zugesagt wurde, dass keinerlei Hunde im Sanatorium gehalten werden, so lange er dort ist. Doch bald findet er heraus, dass ein neuer Patient in der Einrichtung lebt, ein kleiner Junge, der sich fr einen Hund hlt. Aufgrund seiner Vergangenheit ist Adam der einzige, der einen Zugang zu dem verwirrten Kind findet.

Die Rolle des innerlich zerrissenen Adam ist sehr anspruchsvoll, wird von Jeff Goldblum allerdings gekonnt gemeistert. Willem Dafoe sorgt mit seiner Darstellung des sadistischen Kommandanten Klein zustzlich fr eine bengstigende Atmosphre, die den Film ber weite Strecken trgt. Die eindrucksvollste Leistung liefert allerdings Tudor Rapiteanu ab, der als Hunderolle glnzt. Auch die Besetzung der Nebenrollen lsst nichts zu wnschen brig, zumal einige deutsche Schauspieler zu sehen sind, unter anderem Joachim Krl, der einen Mitpatienten Adams spielt. Auerdem haben Veronica Ferres und Moritz Bleibtreu kurze Auftritte.

Zu der Special Edition von "Ein Leben fr ein Leben - Adam Hundesohn" gehrt zustzlich eine Bonus-DVD, die keine Wnsche offen lsst. Neben dem fast schon obligatorischen deutschen und englischen Trailer, dem Making of und einigen entfallenen Szenen sind der Dokumentarfilm "Konserwacja" sowie ein Interview mit Jeff Goldblum und Eindrcke einer Podiumsdiskussion beim Haifa Filmfestival enthalten.

Bei einem auergewhnlichen Film mit brillanten Darstellern und umfangreichen Extras sowie einer ansprechenden Hllengestaltung kann man eigentlich keine andere als die Hchstbewertung geben. Die zehn Punkte hat sich "Ein Leben fr ein Leben - Adam Hundesohn" auf jeden Fall verdient. (ck)

Wertung: 10 von 10 Punkten (10 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.