Ivanka Brekalo & Martin Gruber

Zurück zur Übersichts-Seite

Nach langem Warten und turbulenten Ereignissen haben Emma Strobl (Ivanka Brekalo) und Felix Saalfeld (Martin Gruber) aus der ARD-Serie "Sturm der Liebe" endlich zueinander gefunden. Pnktlich zu den dazugehrigen Hochzeitsfolgen, die am 11. und 14. September ausgestrahlt wurden, hatten wir die Mglichkeit, den Schauspielern Ivanka Brekalo und Martin Gruber einige Fragen zu ihrer fiktiven Hochzeit zu stellen.

Redaktion: Erst einmal herzlichen Glckwunsch zur Hochzeit wenn auch nur in der Serie! Sie beide stellen ein bezauberndes Paar dar!

Beide: Vielen Dank!

Redaktion: Endlich haben Emma und Felix zueinander gefunden! Warum hat das solange gedauert?

Ivanka: Nun, manchmal haben Mnner eben Tomaten auf den Augen (sie lacht). Vor allem Telenovela-Figuren... Wenn dem nicht so wre, htten die Zuschauer aber auch nicht so lange was von Felix und Emma gehabt.

Martin: Hab ich mich auch die ganze Zeit gefragt... (lacht) Ich hatte die Hoffnung schon aufgegeben und dachte Felix wrde eine Beziehung im Vorzimmer der Hlle mit der blonden Schwester fhren mssen.

Redaktion: Martin, Sie spielen schon seit 2006 die Rolle des Felix Saalfeld. Sie haben die Hochzeiten von Laura & Alexander, Miriam & Robert und auch Samia & Gregor miterlebt. Was ist das fr ein Gefhl, jetzt als Brutigam selbst im Mittelpunkt zu stehen?

Martin: Nachdem es im FH nur glckliche Hochzeitspaare gibt und die Scheidungsrate bei 0% liegt, hielt sich die Aufregung in Grenzen und ich konnte die Zeremonie in vollen Zgen genieen... Die ich-trage-meine-Braut-ber-die-Schwelle-Sache ist im Off passiert und die Hochzeitsnacht war berauschend. Ein gelungenes Fest... ;-)

Redaktion: Ivanka, wie sieht es privat in der Liebe aus? Sind sie schon in festen Hnden?

Ivanka: Ja, ich bin glcklich vergeben.

Redaktion: Martin, als Felix hatten Sie eine Menge Pech mit den Frauen. Wie ist es im realen Leben?

Martin: Eine Menge Pech? Na ja, wie man's nimmt. Einige Frauen sind Vergangenheit und die Richtige ist gegenwrtig und zuknftig. Wie im realen Leben.

Redaktion: Martin, glauben Sie, dass Emma nun endlich die Richtige fr Felix ist?

Martin: Ist rot die Farbe der Liebe? Kreist die Erde um die Sonne? Ist Hollywood in Kalifornien? Jaaaaaa! Sie ist die Liebe seines Lebens.

Redaktion: Ivanka, Felix und Emmas erster Kuss kam sehr spt, aber dafr war die Szene wirklich wunderschn! Wie war das Gefhl, Martin Gruber zu kssen?

Ivanka: Also fr Emma war es ein unbeschreiblich schnes Gefhl endlich ihren Felix zu kssen, nach so langer Zeit der Sehnsucht. Fr Ivanka war es Job, Martin zu kssen. Wir haben uns vorher genau abgesprochen wie wir uns das vorstellen und umsetzen wollen, diesen Kuss auf den alle schon so lange warten. Und nach dem "Bitte" des Regisseurs hie es dann, mglichst przise, sanft und emotional zu spielen und dabei die Markierungen am Boden einzuhalten, sich gegenseitig keinen Schatten zu machen, punktgenau fr die Kamera in einem bestimmten Winkel die Drehung zu machen und den Kuss zu setzen. Klingt ziemlich unromantisch, nicht wahr?

Redaktion: Und Martin, wie empfanden Sie diese Szene?

Martin: Da solche Szenen sehr schwierig umzusetzen sind, ist es ein beruhigendes Gefhl mit einer so professionellen Partnerin wie Ivanka arbeiten zu drfen.

Redaktion: Sind Sie auch im wahren Leben befreundet?

Ivanka: Ja, und ich bin sehr froh darber. Da macht die Arbeit noch mal mehr Spa!

Martin: Dem kann ich mich nur anschlieen.

Redaktion: Ivanka, in der Serie kreieren Sie Ihre eigenen Dirndl. Mgen Sie auch persnlich diese Mode?

Ivanka: Frher konnte ich mit Dirndln nicht viel anfangen, im Ruhrgebiet ist Tracht nicht verbreitet. Aber seit ich in sterreich studiert und dortige Volksfeste erlebt habe, haben es mir Dirndl angetan. Ein unglaublich vorteilhaftes Kleidungsstck! Ich liebe es Dirndl zu tragen und hab der Produktion auch gleich eines von Emmas Dirndln abgekauft!

Redaktion: Ivanka, durften Sie Ihre Rolle aktiv mitgestalten?

Ivanka: Die Vorgaben zu Rolle und Geschichte sind natrlich schon sehr genau, aber der Chefautor Peter S und sein Team hatten immer ein offenes Ohr fr Anregungen und kleine nderungen.

Redaktion: Ivanka, wie war das Gefhl, endlich in einer greren Rolle fr das Fernsehen zu arbeiten?

Ivanka: Groartig! Du trgst Verantwortung, bist stndig gefordert und kannst spielen, spielen, spielen. Am liebsten wrde ich nichts anderes mehr tun... (sie lacht)

Redaktion: Martin, knnen Sie sich an Ihre schnste Szene erinnern?

Martin: In den vergangenen drei Jahren gab es weit ber 2500 Szenen zu drehen und alle hatten etwas besonderes.

Redaktion: Martin, gab es auch mal eine Panne am Set, ber die Sie noch lange lachen mussten?

Martin: Es gab mal in der ARD Mediathek ein Gag Reel auf dem viele solcher Pannen gezeigt wurden. Langweilig war es am Set bei uns nie. Dank des groartigen Teams hinter den Kulissen.

Redaktion: Die bayrischen Berge bieten natrlich eine romantische Kulisse fr die Serie. Mgen sie die Berge oder bevorzugen Sie eher das Flachland?

Ivanka: Ich finde, beides hat seinen Reiz. Ich liebe es Urlaub an der Nordsee zu machen und dabei den freien Blick auf die Weite der Ebene aufzusaugen. Aber genauso finde ich es sehr erholsam inmitten Kraft spendender Berglandschaften zu verweilen.

Martin: Nichts gegen einen schnen heien Sandstrand am sonnigen Meer aber eine kantige Kletterroute in den sonnigen Bergen ist einfach eine traumhafte Sache.

Redaktion: Ihr Job lsst Ihnen sicher kaum Freizeit. Wo machen Sie am liebsten Urlaub, um richtig ausspannen zu knnen?

Ivanka: An der rauen Nordsee, am ruhigen Strand einer kroatischen Insel oder in einem kleinen Wellness-Hotel ohne viel Trubel.

Martin: Das werde ich dieses Jahr wohl noch ausprobieren knnen Destination noch nicht bekannt.

Redaktion: Wir von TV-Kult interessieren uns natrlich auch sehr dafr, was sie fr Lieblingsfilme und -serien, haben?

Ivakna: Die fabelhafte Welt der Amelie, Fargo, Das Piano, Der ewige Grtner, Little Miss Sunshine; auerdem schaue ich gerne Tatort, die Simpsons und die Gilmore Girls.

Martin: House MD mit seinem "leichten" Sarkasmus ist unschlagbar, Friends fr lustige Stunden, Medium wenn's mal wieder Vorahnungen gibt der Yes Man , I am Legend, I Robot....

Redaktion: Mit der Hochzeit von Emma und Felix fllt gleichzeitig fr Sie die letzte Klappe "Sturm der Liebe". Sind Sie etwas traurig darber und werden Sie die Zeit vermissen?

Ivanka: Ein wenig Melancholie schwingt natrlich mit, es war eine tolle Zeit mit einem klasse Team das einem sehr ans Herz gewachsen ist! Auerdem fehlt mir Emma ein wenig! In den letzten 1 Jahren habe ich mit ihr mehr Zeit verbracht, als mit mir selber! (sie lacht) Aber alles hat einmal ein Ende... Und dann kommt etwas Neues!

Martin: Es war eine wunderbare, wenn auch sehr anstrengende Zeit, die mein Leben auf unterschiedliche Art und Weise nachhaltig geprgt und beeinflusst hat und immer noch im tglichen Leben Wirkung zeigt. Die Menschen mit denen ich ber diese zeit hinweg arbeiten durfte sind mir sehr ans Herz gewachsen. Danke Sturm!

Redaktion: Haben Sie schon neue Projekte in Aussicht?

Ivanka: Ich arbeite zur Zeit an zwei Projekten von Freunden mit, welche mir Herzensangelegenheiten sind und danach freue ich mich auf spannende neue Aufgaben!

Martin: Im Moment arbeite ich an einem Projekt namens "Die Bergwacht", frs ZDF produziert, am Dachsteingebirge gedreht. Wird voraussichtlich Ende November jeden Donnerstag um 20:15 Uhr ausgestrahlt werden.

Redaktion: Wir wnschen Ihnen weiterhin viel Glck und danken fr das Interview!

Ivanka & Martin: Vielen Dank!

Der Beitrag wurde am 14.09.2009 von sl verfasst.

Hinweis: Jegliche Verbreitung und Weiterverwehrtung der Interviews im Internet oder im Printbereich ist grundsätzlich untersagt und nur mit Zustimmung des jeweiligen Urhebers möglich.