Search Results

Search results 1-11 of 11.

  • Bei welchen Filmen weint ihr (melancholisch, nostalgisch, wehmütig, fernweh, sehnsucht usw, *nicht* vorangig depressiv-traurig, siehe weiter unten)Finde ich auch ein spannendes Thema! Also ich weine bei Folgenden Filmen/Serien: Amy und die Wildgänse (da brauch ein einen ganzen Packen Tempos :D... absolut schöner Film mit garantiertem Heulfaktor und pädagogisch wertvoll, großartig, Top!)Cap & Capper (Wegen der melancholischen Mundharmonikamusik etc)Charlotte's Web (1972, Hanna Barbera, wegen der…
  • Stimmt, Land vor unserer Zeit ist auch schön. Toy Story 3 muss ich mir noch anschauen.
  • Danke für die Antworten Zu kämpfen haben bei Tränen: Ach, da muss man nicht dagegen ankämpfen sondern die Tränen einfach zulassen, bis sie die Wangen runterlaufen Es ist schön zu weinen, weil man hinterher irgendwie total erfrischt ist, finde ich! Nase Schneuzen, Tränen wegwischen und mit einem "aaahhhh!" Seufzer wieder was lustiges, cooles usw sehen, hören, geniessen Das find ich immer mal sehr schön. Besonders wenn die Musik sehr ergreifend ist, fliessen die Tränen. Die Original Nils Holgerss…
  • Verstehe... das kenn ich auch, wenn man da noch eine persönliche Verbindung mit reinbringt, weine ich umsomehr bei Film, Fernsehen, Musik... Aber du meintest es ja jetzt auch unabhängig von TV&Film. Klar, da wein ich auch ab und zu, schon z.B. wenn ich einfach an früher denke. Bin ja ein "Früher war alles besser"-Verfechter, was jh ja gar nicht gern hört *grins* (weil er ne andere Meinung hat)... Offtopic aber: Nagut, hab es jetzt hier aufgemacht Früher war eben doch alles besserWie sehr Origin…
  • Ja, das Kind da nervt und dann diese eigenartigen Szenen mit dem Laufvogel und so (was ich so von Trailern gesehen habe), sieht irgendie unpassend und langweilig aus, aber für die erste halbe Stunde schau ich ihn mir auf jeden Fall an
  • Ich auch nicht, aber nur bei Sachen bei denen das Weinen dann "antrengend" ist, weil es an persönliche Dinge erinnert oder so, eben depressiv-traurig ist. Dann ist dann der "Tag im Eimer". Jedoch solche melancholisch-schön-Happy-End-traurigen Sachen sind wunderbar, man kann nach dem Heulen dann wieder tieeeef durchatmen und das wirkt total befreiend und belebend! Wie ne frische Dusche (nur etwas anders/besser) , da fühlt man sich auch wie neugeboren *g* :). Kann ich nur empfehlen, die Filme/Seri…
  • Komischerweise hab ich bei Pumuckl noch nie geweint, also nicht beim Blauen Klabauter, auch nicht bei der Der Krach / und seine Folgen Doppelfolge... ein bisschen feuchte Augen evtl, aber nicht herzhaft geweint. Dafür ist die Pumuckl Sendung einfach zu schabernackhaft fröhlich erheiternd (also alles positive gute ausstrahlend) etc. ZDF Hitparade: Stimmt, das ist schon rührend: http://www.youtube.com/watch?v=kvTer0mv1Vo Das Video kannte ich auch schon. Wenn heute die letzte TV Total Ausgabe oder…
  • Wieso weisse Socken? Anspielung auf Fussballmoderator, weil die Fussballer weisse Socken tragen? Rührend war auch Thomas Gottschalks Abschied von Wetten Dass. Auch wenn das Hollywoodlied von Gladiator glaub ich von Hans Zimmer arg kitschig daherkam, oder? Oder letzte Rudi Carrell Show Folge wo er singt, oder letzter TV Auftritt von ihm usw.
  • Interessant, wusste ich noch nicht. Klingt aber so als wenn Jauch "wenn die Kamera nicht läuft" irgendwie so schwierig ist wie Carrell und co. Wie ist denn Jauch privat bzw hinter der Kamera?
  • Hätte mich auch gewundert, wenn Jauch nicht auch "so" nett ist, also hinter der Kamera, wie Hugo Egon Balder, Gottschalk & co
  • Im Kino hab ich glaub ich nie oder selten geweint. Schade, hätte ich Nils Holgersson und Amy und die Wildgänse im Kino gesehen, hätte ich da auch wie ein Schlosshund geheult!