Search Results

Search results 1-7 of 7.

  • Ich habe schon als Kind nicht schnell geweint, wobei aber regelmässig bei mir die Tränen flossen sind Tierfilme! Ich meine jetzt nicht "Bambi" oder "Der König der Löwen", sondern richtige Tierfilme, besonders "Miez und Mops". Aber auch bei "in einem land vor unserer Zeit" konnte ich meine Tränen nicht zurückhalten, als Littlefoots Mutter gestorben ist -- da kommt Bambi nicht heran! :wacko: Beim Ende des Films "Klick" mit Adam Sandler hatte ich im Kino mit den Tränen zu kämpfen, genau so bei "Toy…
  • Ich weiß noch, dass ich einmal bei einer Episode von - ACHTUNG - "Tiny Toon Abenteuer" geweint habe. Jetzt denkt Ihr sicher:"Aber das ist doch eine lustige Serie!" Und Ihr habt ja auch Recht, aber in dieser Folge wurde Buster mal wieder von Elmyra verfolgt und hat einen Schlag auf den kopf bekommen. Danach hatte er einen Albtraum, dass er um die Ganze Welt läuft, um vor ihr zu fliehen udn überall ist er ihr wieder begegnet. Das ganze war mit einer Parodie von "It's a small world" unterlegt. Das…
  • (Quote)Als Kind habe ich damals im Kino natürlich überhaupt nicht verstanden, was er damit meinte. Aber es ist schon rührend.
  • Ich muss heute noch innerlich weionen, wenn ich mich an "Miez und Mops" erinnere... und ich trau mich bis heute nicht, Tierfilme anzusehen. Bin ich deshalb kindisch?
  • Oh je... ich will hier keine Psedeo-weisen Sprüche klopfen... ich kannte auch Deine Familie nicht.... ich kenne Sak kaum... und ich kenne Dich auch nur so, wie Du Dich öffentlich zeigst... aber Du kannst mir glauben: ich fühle mit Dir. Mir geht es ähnlich: Seit ich in meiner aktuellen Wohnung wohne ist rein statistisch jedes Jahr eine Person gestorben, die mir sehr nahe stand... das gehört nunmal zum Leben dazu und wir können es nicht ändern... das einzige,w as wir können, ist den personen eben …
  • Aber ich weiß auch, dass das Leben weiter geht. Kinder sind der beste lebende Beweis dafür. Auch wenn es nicht die eigenen sind. Mein Neffe ist inzwischen drei jahre alt und es ist wirklich wunderschön und wunderbar, ihn aufwachsen zu sehen.Und was uns beide, Dich und mich betrifft: Wir haben auch noch sehr viel Zeit vor uns! Du weißt ja selbst, wie viele Menschen schon über 100 jahre alt geworden sind!
  • Das ist wohl wahr, aber sehr pessimistisch! Wer auf seinen Lebensstil achtet, dem wird dies üblicherweise nicht passieren.