Search Results

Search results 1-7 of 7.

  • Find ich sehr interessant. Würde mich mal interessieren, wie das dann umgestzt ausschaut.
  • Im Fernsehprogramm setzt sich das am Ende durch, was gerne gesehn wird. Und wenn TIMM keiner schaut, wird der Sender auch schnell abgesetzt. Wenn du dich über die Homosexualität so sehr aufregst, ist das doch eine super Sache mit dem Sender. Denn wenn alle die sich für so etwas interessieren, diesen Sender sehen, werden andere Sender anderes Programm bringen und homosexuelle Themen etwas aus dem Programm nehmen. Dass der Sender ein so großer Erfolg wird, dass die anderen Sender diese Schiene no…
  • Die News sind dir bekannt? http://www.tv-kult.com/neues/2…chen-dem-zdf-und-trt.htmlhttp://www.tv-kult.com/neues/4…ender-bei-unitymedia.html Meinst du echt, da stehen Homosexuelle hinter dem Sender? Kann mir gut vorstellen, dass das ganz normale Geschäftsleute sind, die einfach dieses Geschäftsfeld nicht vernachlässigen wollen. Hinter der "Echte Männer" Serie oder wie die auf Sat.1 hieß (produziert vom Eichinger) stecken sicher zum Großteil keine Schwulen Leute.
  • Es gab auch mal einen eigenn Frauensender. Eigenes Männerprogramm sowieso, auch einen Kinderkanal, Bibel TV, Sportfernsehen usw. Warum dann nicht auch nen Sender für Homosexuelle? Ist am Ende eh nur ein experiment. Von daher kanns doch auch egal sein.
  • Der Ausgrenzung wegen wurde der Sender sicher nicht aufgemacht. Wie gesagt, ich gehe auch nicht davon aus dass ne Schwulen-Vereinigung oder sonst was dahinter steckt. Es ist ein Versuch einen Spartensender zu starten und damit auf Zuschauerfang zu gehen. Ob die Homosexuellen sich mit dem programm anfreunden können oder nicht ist die andere Frage. Am ehesten werden das eh andere schauen. Frauen z.B.
  • Mit solchen Gags muss der Sender leben können
  • An den Fußballer musste ich acuh denken. Dachte mir aber dann das es wohl ein privater Blog ist.