Search Results

Search results 1-2 of 2.

  • (Quote from sisterandi)Was ich absolut als Vorteil empfinde . Aber klar, ich teile deine generelle Einschätzung, denke aber dennoch, daß der Film gerade aufgrund seines Exotismus und den entsprechenden 'visuals' auch heute eigentlich noch recht gut funktioniert und handwerklich bereits sehr gut gemacht ist; insofern finde ich ihn eigentlich weitaus interessanter und sehenswerter als die anderen 'unbekannten' frühen Lang-Filme "Das wandernde Bild" und "Vier um die Frau", die mich beide nicht beso…
  • Dann laß mich nur noch anfügen, daß diese 'exotischen' Rollen natürlich, wie du sagst, aus heutiger Sicht zwar eigenartig aussehen, aber mich stört das eigentlich eher wenig, da's eben ein sehr stilisierter Spielfilm ist und kein Film mit 'realistischem' oder gar dokumentarischem Anspruch. Und im Zweifelsfall finde ich Lil Dagover auch immer noch glaubwürdiger als 'Japanerin' als Sylvia Sidney in derselben Rolle in "Madame Butterfly" von 1932 (mit Cary Grant!), den ich aber ebenfalls sehenswert …