Search Results

Search results 1-20 of 26.

  • Hab den Film grad mit einigen Flaschen Bier und nem bekannten gesehen...Man muss doch sagen, dass es keinen Film gibt, der einen mehr geprägt hat.Man könnte den Film bzw. die Dialoge und Aussagen komplett mitschreiben - man hat das mittlerweile alles schon im alltag gehört. Zitate wie "Jajaheisst leck mich am arsch" sind mittlerweile schon zu geflügelten Wortengeworden... oder dinge wie der springende punkt, der wundäkugelschreibär,bärbel, der hubschraubär, usw. odder ned?
  • Ich habe mich mittlerweile daran gewöhnt und sie sind einfach ein Teil des Films. Lieber Teil 1 mit Realszenen als Teil 2 so wie er ist...
  • Der Film kommt bald wieder im Fernsehen: Mittwoch, 3. Oktober 200720.15-22.15 RTL2
  • Die werden immer wieder gesendet (öfters als der erste Teil hab ich den Eindruck). Der neuste Film ist noch mal richtig gut geworden, liegt dran, dass man sich sehr and en 1. Teil orientiert hat (viel ist auch übernommen) und dass Brösel Himself wieder mit beteiligt war.
  • Mit recht. Die Filme sind alle nicht so prall, aber teilweise nicht schlecht.
  • Ich hab den Film vorgstern mal wieder geschaut und er ist immer wieder schön. Einfach herrlich. Schlimm, dass man den ganzen Film eigentlich mitsprechen kann.
  • Alte Meckerzicke
  • Ich werd dich unangespitzt in den Boden stampfen! Neineinei der Werner ist überhaubt nicht bei der Sache
  • Hier ein Entstehnugsfilm, den kannte ich noch gar nicht: youtube.com/watch?v=hjI4xaE4uBo
  • Das Lied ist aber auch ein richtiger Kracher. Ursprünglich sollte ja das Abspannlied von Bela B. das TItellied werden, das wäre recht schwach geworden.
  • Auf meiner Seite www.deutsche-filme.com habe ich den Film zu den "Einigungsfilmen" gezählt. Der Begriff stammt von mir, ist aber nicht besonders seriös. Für mich gehören aber eine Hand voll Filme aus der Zeit um 1990 irgendwie zusammen, weil sie einen gemeinsamen grandios-bissigen Humor haben und den damaligen Zeitgeist toll vermitteln. Ggf. gibt es mehr Werke dieser Zeit, die mir nur noch nicht bekannt sind. Ich hoffe ich vergesse keinen der Filme, es sind für mich: 1990 - Go Trabi Go1990 - Su…
  • Das hast Du gut zusammengefasst. Denn solche Lustspiele mit der Wiedervereinigung in Verbindung zu bringen wirkt im ersten Moment sehr plump. Aber dabei sind einige dieser Filme sehr hintersinnig und gerade "Superstau" und auch "Go Trabi Go" bringen wunderbar Gesamtdeutsche (also im Sinne von der BRD und DDR) Eigenheiten zur Geltung. Wenn die Familie aus "Go Trabi Go" z.B. ihre Verwandtschaft in Bayern besucht. Oder in "Superstau" fast alle deutschen Volksstämme drin karikiert werden. Von daher…
  • Hier habe ich mal ein paar Videos zu "Superstau" eingefügt, beim Audiokommentar wird ab ca. 3:30 Min. die "Wendefilme" (neben Einigungsfilme noch ein alternativer Begriff) angesprochen: Superstau
  • Ich hab nur eine Szene gesehen und das war schon nicht mehr mein Geschmack. Alle Filme nach Teil 1 sind irgendwie "Gewollt" - Teil 1 ist einfach authentisch und gut.
  • Yeah! youtube.com/watch?v=y6uN38whkyU
  • Ach geht das noch immer nicht bei dir? Hier noch mal der Link ohne einbettung: https://www.youtube.com/watch?v=y6uN38whkyU
  • Ja es soll Otto sein, der Echte ist das aber zu 99% nicht.
  • Während sehr viele Komiker namentlich genannt werden, heißt es bei ihm nur "Was? Deeer auch?". Vielleicht wollten sie den echten im Rahmen eines Gastauftrittes haben und er hat abgelehnt (ggf. fand er es nicht schön, dass er geköpft werden sollte weil er den König nicht zum lachen bringt. Imagemässig oder so Siehe https://www.youtube.com/watch?v=8OJihK-x9Iw An der Stimme hört man eindeutig, dass ers stimmlich nicht ist.
  • Wenn das so ist, ist ds ggf der Grund, wieso er Otto im Film mit drin haben wollte - wobei der Entscheidungsträger für den Film wohl eher Bernd Eichinger war, Brösel hatte aber sicher viel mitspracherecht, wenn ich mir den fertigen Film so anschaue und so wie ich Eichinger einschätze. Niki List als Spielleiter natürlich nicht zu vergessen. Ich glaube irgendwo gelesen zu haben, dass die Real-Wurstblinker-Würstchen nur Wurstattrappen sind.
  • Stimmt, das ist so ein Film der in Gesellschaft viel mehr Spaß macht